Weitere Beziehungstipps

Flirten: Die kleine simplify-Flirtschule


flirten_schnittmenge

Ohne Augen geht beim Flirten nichts: Einen Menschen des anderen Geschlechts ansehen, ihn (oder sie) als attraktiv wahrnehmen und einen intensiveren Blickkontakt suchen – das sind Kernelemente eines jeden Flirts. Wer gern flirtet, weiß: Das Spiel von Bewundern und Bewundertwerden tut gut. Hier finden Sie einige simplify-Tipps zum guten Gelingen.

Doch darf man überhaupt flirten, wenn man einen festen Partner/eine feste Partnerin hat? Manche flirten trotzdem, was das Zeug hält – und spielen dabei durchaus mit dem Feuer. Andere glauben, die Treue gebiete es, Blicken oder Komplimenten vom anderen Geschlecht weiträumig auszuweichen. Wir meinen: Es ist keineswegs unanständig, einer Person vom anderen Geschlecht mit oder ohne Worte mitzuteilen, dass man sie attraktiv findet. Wie Sie das mit einer guten Partnerschaft verbinden, lesen Sie im Kasten rechts.

Auf sich selbst achten

flirten_zahnbuerste

Der Flirt ist eine Schule der Selbstachtung. Pflegen Sie Ihr Äußeres – gepflegte Zähne, gepflegte Haare, gepflegte Kleidung. Ziehen Sie sich so an, dass Sie sich nicht nur selbst wohlfühlen, sondern dass auch andere Ihre Gesellschaft suchen.

Ausschau halten

Der Flirt ist eine Schule des Sehens. Gehen Sie mit offenen Augen durch die Welt. Erfreuen Sie sich als Mann ruhig einmal an der Schönheit, dem Lächeln oder der modischen Aufmachung einer fremden Frau. Blicken Sie als Frau nicht zur Seite oder auf den Boden, sondern lächeln Sie einem fremden Mann auch einmal offen entgegen.

Mund aufmachen

Der Flirt ist eine Schule des Redens. Trauen Sie sich, andere Menschen anzusprechen. Es ist oft nur ein ganz kleiner Schritt nötig, um die allgemeine Mauer der Anonymität zu überspringen. Beispielsatz in einem Café: „Ihr Kuchen sieht lecker aus. Steht der auf der Karte?“ Und schon sind Sie im Gespräch.

Augenkontakt suchen

flirten_augenkontakt

Der Flirt ist eine Schule des Blicks. Sehen Sie dem oder der anderen länger als 5 Sekunden in die Augen. Versuchen Sie, die Augenfarbe herauszufinden. Falls es in Ihnen ein bisschen knistert – lassen Sie es knistern.

Gemeinsamkeiten erkunden

Der Flirt ist eine Schule des Miteinanders. Nach dem Blick in die Augen sollten Sie ein wenig Wir-Gefühl ins Spiel bringen. Zum Beispiel auf dem Flughafen: „Wenn wir hier schon warten müssen, lassen Sie uns doch zusammen einen Kaffee trinken.“

Komplimente machen

Der Flirt ist eine Schule der Freundlichkeit. Sagen Sie etwas Lobendes über Ihr Gegenüber. Hier sind Ihr Geist und Ihr Humor gefordert. Denn es kommt darauf an, die Persönlichkeit des anderen zu erfassen. Also nicht: „Sie haben wunderbaren Schmuck an“, sondern: „Sie haben einen wunderbaren Geschmack, das sehe ich an Ihrem Schmuck.“ Genauso wichtig: Lassen Sie sich bewundern. Wehren Sie Komplimente nicht ab, sondern empfangen Sie sie mit Freude.

Zuhören

Der Flirt ist eine Schule des Hörens. Begehen Sie nicht den wohl häufigsten Fehler beim Flirt: nonstop zu reden, sobald die erste Hürde genommen ist. Schalten Sie so schnell wie möglich um auf Fragen und Zuhören.

Ausklingen lassen

Der Flirt ist eine Schule des Aufhörens. Das Ziel eines Flirts ist der kleine Glücksmoment des Flirts selbst. Es ist ein Spiel. Machen Sie nicht mehr daraus. Gehen Sie danach Ihren Weg. Wenn der oder die Angeflirtete Ihre Telefonnummer oder Ihre Mailadresse verlangt, Sie diese aber nicht hergeben wollen, reagieren Sie diplomatisch: „Vielleicht treffen wir uns hier ja wieder einmal.“

Flirt und Partnerschaft: 5 goldene Regeln

  •     Flirten Sie nicht, wenn Ihr Partner mit dabei ist.
  •     Flirten Sie nicht, wenn Ihre Partnerschaft gerade in einer Krise ist.Denn dann ist die Gefahr zu groß, der Versuchung zu erliegen.
  •     Vermeiden Sie Missverständnisse über Ihre Absichten: Verschweigen Sie nicht, dass Sie einen Partner haben, und sprechen Sie gut über ihn.
  •     Genießen Sie die Komplimente, die Sie erhalten. Aber erwarten Sie nicht das Gleiche zu Hause.
  •     Flirten beschwingt. Wenn Sie Ihre gute Stimmung nach Hause zu Ihrem Partner tragen, hat er auch etwas davon.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!