Weitere Beziehungstipps

Freundschaften pflegen: So machen Sie aus einer Einladung ein Ereignis


freundschaften_schrift

Man sieht sich, man trinkt und isst etwas, man redet miteinander. Viele abendlichen Feste und Partys hinterlassen kaum bleibende Eindrücke. Machen Sie mehr daraus! Mit einer geistreich organisierten Einladung können Sie Freundschaften intensivieren und Bekannte in Ihren Freundeskreis integrieren. Der Aufwand ist gar nicht groß. Hier ein paar erprobte Ideen.

Talmud- Abend

Eine jüdische Idee: Laden Sie Freunde zu einem zweigeteilten Abend ein. In der 1. Hälfte unterhält man sich (etwa 1 1/2 Stunden) über ein Thema, das alle interessiert. Verschicken Sie am besten mit der Einladung einen Text, über den Sie dann sprechen – eine biblische Geschichte, einen Abschnitt eines Philosophen o. Ä. (Philosophische Grundtexte finden Sie etwa bei Ekkehard Martens: Ich denke, also bin ich, mit hilfreichen Erläuterungen, falls die Diskussion am Abend stecken bleiben sollte.) Nach der Diskutierrunde gibt es ein spätes Abendessen, ganz in orientalischer Tradition. Das Mahl muss nicht aufwändig sein, aber zelebrieren Sie es stilvoll – mit gutem Wein und schönem Geschirr.

Musikalischer Salon

Im vorletzten Jahrhundert fand das gesellschaftliche Leben zum größten Teil in den „Salons“ der „guten Häuser“ statt. Man traf sich, lauschte der Musik, unterhielt sich zwanglos darüber und knüpfte so manche neue Freundschaften. Salons sind derzeit wieder sehr im Kommen. So veranstalten Sie selbst einen: Laden Sie Freunde und Bekannte ein, die gerne Musik hören. Bitten Sie 4 bis 6 Ihrer Gäste, ihre derzeitige Lieblings- CD mitzubringen und darauf ein Stück auszuwählen, das ein paar Minuten dauert.Wenn Sie mögen, geben Sie ein musikalisches Motto vor, beispielsweise nur Klassik, etwas mit Klavier oder „gerne was Modernes“.

Wichtig ist ein organisierter zeitlicher Ablauf, den Sie vorab schriftlich mitteilen, beispielsweise: 20 Uhr Beginn, von 21 bis 22 Uhr lauschen alle still den Stücken, die der jeweilige Auswähler mit einer kleinen Einführung den anderen vorstellt. Danach wieder zwangloses Miteinander.

Literarischer Salon

Nach den gleichen Regeln können Sie auch zu einer Vorleserunde einladen. Jeder Gast soll ein Lieblingsbuch mitbringen, kurz etwas dazu erzählen und eine kleine Kostprobe daraus vorlesen.

Kino et Vino

freundschaften_gruppe

Kinobesuche machen mehr Spaß, wenn man sich danach über den Film unterhalten kann – und darüber, was einem sonst noch alles zu dem vom Film angestoßenen Thema einfällt.Wenn Sie in der Nähe eines Kinos wohnen, können Sie Ihre Wohnung zum Cinema-Treffpunkt machen. Lassen Sie bei der Einladung locker einfließen, dass jeder Gast seine Kinokarte selbst bezahlt, Sie aber hinterher zu einem Glas Wein zu sich einladen.

Lange Nacht

Sie schaffen es selten, mit Freunden „Kultur zu machen“? Nutzen Sie die „Langen Nächte“ – der Museen, der Musik, der Kirchen, der Wissenschaft etc. –, die es mittlerweile in vielen Städten gibt. Stärken Sie Ihre Freunde mit einem kleinen Imbiss bei sich, und stürzen Sie sich dann gemeinsam ins Gewimmel. Viele Lange Nächte leben davon, dass die Besucher zwanglos von einem Veranstaltungsort zum nächsten ziehen. Das geht leichter, wenn Sie nicht in einer großen Gruppe, sondern nur mit einer Handvoll von Freunden unterwegs sind.

Nacht-Ziel

Eine einfache abendliche Einladung lässt sich mit einem Höhepunkt versehen, indem Sie etwa gegen 23 Uhr alle Anwesenden zu einem kleinen Spaziergang mit Überraschung einladen. Der Weg führt zu einem nicht zu weit entfernten Punkt in einem Park, zu einer Kapelle, einem See o. Ä. Am Zielpunkt ist eine Flasche Sekt mit Gläsern versteckt, ein paar Kerzen, oder jemand hat dort vorher heimlich einen Topf heiße Suppe (samt Löffeln und Tassen) hingebracht – ein gelungener Schlusspunkt für Ihre Feier.Wichtig: Bitten Sie in der Einladung darum, Schuhwerk und Kleidung für eine kleine Runde im Freien mitzubringen.

Natur-Nacht

freundschaften_kroete

Oder Sie verbringen gleich den ganzen Abend miteinander in der Natur – bei einer sachkundig geführten Entdeckungstour. Die Spezialisten dafür: der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland BUND und der Naturschutzbund Deutschland NABU. Erleben Sie die sagenumwobenen Fledermäusen, lassen Sie sich (im Sommer) von der Vielfalt der Nachtfalter beeindrucken, oder lauschen Sie dem Gesang nachtaktiver Vögel. Im März/April freuen sich viele Naturschutzgruppen über Helfer für Krötenaktionen: Dabei werden (meist kurz vor der Morgendämmerung) Kröten über die Straße getragen und so vor dem Überfahrenwerden geschützt. Übrigens auch für Kinder ein faszinierendes Erlebnis!

NABU-Veranstaltungen in Ihrer Nähe spüren Sie unter nabu.de, „Natur erleben, Termine und Veranstaltungen“ über die Suchfunktion auf, beim BUND gehen Sie unter bund.net links auf „Landesverbände“ und klicken sich dann bis zu den Veranstaltungshinweisen bzw. Kontaktdaten einer Orts- oder Kreisgruppe in Ihrer Nähe durch. Ihre Rolle als Einladender: Sie organisieren die Teilnahme und nehmen zur Exkursion (warme) Getränke und eine kleine Stärkung für Ihre Freunde mit.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!