Weitere Beziehungstipps

Networking: Gute Freunde finden


networking_komplimente

Wie Sie faszinierende Menschen für sich gewinnen

Der eine hat's, der andere nicht: Ein Geflecht von Freunden und Bekannten, auf die er bei Problemen zurückgreifen kann. Die gute Nachricht: Freunde kann jeder haben, wenn er beim Networking nur ein paar einfache Regeln beherzigt.

Machen Sie Komplimente

Es ist überraschend, wie selten Menschen Komplimente hören. Es gibt keinen besseren Anknüpfungspunkt als ein ehrliches, ohne Ironie oder blöde Sprüche verwässertes Kompliment. „Sie strahlen heute so, das ist ja wunderbar." Wenn der andere verlegen oder sogar abweisend reagiert, verlassen Sie sich darauf, dass er innerlich strahlt. Nehmen Sie's nicht tragisch, falls Sie mit Ihrem Lob einmal abblitzen („Sagen Sie das jeder Frau?") - manche Menschen mögen sich einfach nicht. Für über 90% der Gelobten aber ist Ihr Wort Gold wert.

Machen Sie Komplimente nicht aus Prinzip oder nur aus taktischen Gründen. Aber wenn Sie sich freuen, dann sollten Sie das mitteilen. Wenn Sie in einem Restaurant, einer Werkstatt oder bei einem Händler besonders gut bedient wurden, lassen Sie am besten den Geschäftsführer kommen und machen Sie ihm ein Kompliment für seinen Laden oder seine Mitarbeiter. Auf diese Weise haben Sie bald ein stabiles Netzwerk, in dem Sie Stammkunde sind - mit vielfältigen Vorteilen.

Geben Sie Lob aus 2. Hand weiter

networking_lob

Ein Netzwerk aus Ihnen wohl gesonnenen Menschen bauen Sie auf, indem Sie Empfehlungen Vorrang geben. Wollen Sie etwas kaufen oder benötigen Sie eine Dienstleistung, fragen Sie kompetente Bekannte, wo sie gute Erfahrungen gemacht haben. Angenommen, Ihr Freund Ernst Ehrlich hat Ihnen Malermeister Mömmel empfohlen. Beginnen Sie Ihr Telefonat mit dem Maler so: „Herr Ehrlich war immer sehr zufrieden mit Ihnen." Das gibt Ihnen einen guten Einstieg bei Herrn Mömmel (er wird bei Ihnen garantiert sorgfältig arbeiten!). Und es hilft auch Herrn Ehrlich, falls er den Maler mal wieder braucht. Gute Handwerker bilden selbst verlässliche Netzwerke - benötigen Sie einen Fliesenleger, wird Ihnen Herr Mömmel den besten nennen, den er kennt!

Fürchten Sie sich nicht vor großen Tieren

networking_fuerchten

Wenn Sie einen Menschen bewundern und ihn kennen lernen möchten, dann tun Sie's! Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten. Schlagen Sie z. B. Ihrem Chef vor, Frau Promi (die Sie sehr bewundern) zu einem Vortrag einzuladen. Bieten Sie sich an, den Kontakt herzustellen. Informieren Sie sich vorher ausführlich über Frau Promi und bemühen Sie sich um ein attraktives Angebot. Wichtiger als Geld ist dabei häufig ein interessantes Publikum oder eine reizvolle Aufgabe. Selbst wenn nichts aus der Begegnung wird - Sie haben damit vielleicht einen attraktiven Knoten in Ihrem Netz geknüpft.

Nutzen Sie die Ankermethode

networking_anker

Seien Sie interessiert - und interessant. Bringen Sie in einer Unterhaltung stets so viele Fakten, Beschreibungen und Bilder wie möglich ein, wenn Sie von sich erzählen. Damit bieten Sie Ihrem Gesprächspartner Möglichkeiten einzuhaken. Suchen Sie in den Beiträgen des anderen ebenfalls nach solchen „Ankerplätzen".

Beispiel: Antworten Sie auf die Frage nach Ihrer Herkunft nicht einfach „aus Franken", sondern „aus Nürnberg, der Heimat von Peter Henlein, dem Erfinder der Taschenuhr." - „Ach, tatsächlich? Uhren sind meine Leidenschaft ..." Damit kann aus einer belanglosen Vorstellung ein anregendes Gespräch werden

Hören Sie positiv auf

networking_positiv

Beenden Sie das Gespräch mit einem ehrlichen Lob. „Es war wirklich sehr schön für mich, mit Ihnen zu sprechen. Es würde mich freuen, Sie einmal wiederzusehen." Sagen Sie das nur, wenn Sie es wirklich so meinen. Verwenden Sie niemals eine Formel wie „Ich rufe Sie einmal an", nur um jemanden loszuwerden. Wenn Sie jemanden nicht mögen, gehen Sie freundlich und höflich auseinander, damit jeder seine Würde bewahren kann.

Haken Sie nach

networking_nachhaken

Bedanken Sie sich bei jemandem, mit dem Sie eine gute Begegnung hatten. Schicken Sie ihm Fotos von Ihrer Begegnung oder eine freundliche E-Mail. Betreiben Sie dabei kein aufdringliches Networking, aber machen Sie deutlich, dass Sie gerne weiter in Kontakt bleiben möchten.

Autor: Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!