Weitere Beziehungstipps

Networking mit Charme


networking_charmant

Wie Sie wahre Schönheit in Ihre Beziehungen bringen

„Der ist aber charmant“ ist ein dickes Lob, „wie uncharmant!“ ein harter Vorwurf. Menschen mit Charme haben es im Leben und besonders beim Networking leichter. Aber warum besitzt ihn der oder die eine, die andere nicht? Einer streng wissenschaftlichen Betrachtung entzieht sich diese zarte menschliche Eigenschaft weitgehend. Aber der New Yorker Forscher John Czepiel hat es dennoch versucht und ist zu folgenden bemerkenswerten Erkenntnissen gelangt:

Humor

networking_humor

Die Eigenschaft, über sich selbst lachen und andere zum Lachen bringen zu können, rangiert auf der Liste erstrebenswerter Charakterzüge immer auf Platz 1. Auf einer Party oder bei sonst einem Beisammensein scharen sich die meisten Menschen um den, der anderen das meiste Gelächter entlocken kann. Humor ist der zuverlässigste Klebstoff für soziale Bindungen, denn er reduziert nachweislich die Produktion von Stresshormonen und verringert das Schmerzempfinden. Aber nicht jeder Scherzkeks ist auch charmant. Charme bedarf einer gewissen Kindlichkeit und der Bereitschaft, die strengen gesellschaftlichen Konventionen auch einmal zu überschreiten – nicht immer, wie es ein Rüpel tut, aber ab und zu in fein dosierter, bewusster Weise.

simplify-Rat: Beginnen Sie eine Begegnung im Zweifelsfall mit einem Lächeln. Danach lassen Sie recht bald eine Bemerkung fallen, in der Sie sich über sich selbst lustig machen – aber nur ein kleines bisschen! Setzen Sie sich nicht herab, seien Sie nicht unterwürfig, sondern schmunzeln Sie souverän über Ihre Fehler.

Mitgefühl und Einsicht

networking_mitgefuehl

Charmante Menschen können sich gut in andere hineinversetzen, ohne dabei vor Mitgefühl zu zerfließen. Sie sehen und nutzen die Möglichkeiten des Augenblicks. Sie erkennen Zusammenhänge zwischen scheinbar unzusammenhängenden Dingen. Charme ist eine gleichzeitige Leistung des Herzens und des Kopfes.

simplify-Rat: Machen Sie Komplimente. Das ist das beste Training für die Koordination von Herz und Hirn. Damit Sie etwas Passendes sagen, müssen Sie sich in den anderen hineinfühlen (Herz). Damit es aber nicht banal oder peinlich klingt, müssen Sie es geistreich formulieren (Kopf).


Selbstvertrauen

networking_selbstvertrauen

Charmante Menschen wissen, wie sie sich auch in einer kniffligen Situation zu verhalten haben. Sie kennen Höflichkeitsregeln, Bekleidungsvorschriften und fühlen sich wohl in ihrer Haut. Sie kennen die Regeln und deren Hintergründe so gut, dass sie sich im Einzelfall souverän darüber hinwegsetzen können.

simplify-Rat: Zeigen Sie, dass Sie wissen, wie man es eigentlich macht. Und dann verhalten Sie sich ein wenig anders: Legen Sie Ihre Ohrringe ab, wenn sie Sie drücken; lockern Sie lächelnd Ihre Krawatte usw.

Interesse am anderen

networking_interesse

Charmante Menschen sind nicht nur freundlich zu denen, die sie als besonders wichtig fürs Networking oder sympathisch erachten. Sie parlieren auch geistreich mit der Garderobenfrau oder dem Ober, der das Tablett mit Gläsern hält, und gehen dabei auch einmal über lockeren Smalltalk hinaus. Wenn sie erfahren, dass der Sohn der Verkäuferin in der Bäckerei krank ist, erkundigen sie sich beim nächsten Besuch ehrlich nach dessen Befinden.

simplify-Rat: Führen Sie eine Liste mit den Menschen, mit denen Sie sich heute unterhalten und was Sie von ihnen erfahren haben. Das schult Ihr Menschengedächtnis. Nach einigen Wochen mit so einer Liste geht es dann leichter ohne.

Neugier

networking_neugier

Charmante Menschen sind unglaublich interessiert an Neuem. Sie hungern nach ungewöhnlichen Erfahrungen, probieren begeistert, was sie nicht kennen, lesen Bücher völlig unbekannter Fachgebiete und freuen sich, Menschen zu begegnen. Sie wollen alles wissen und sagen ausdrücklich oder unausgesprochen: Erzähl mir mehr! Wenn sie etwas hören, beurteilen sie das nicht sofort, sondern üben viel Toleranz. Eine Langzeitstudie der Universität von Berkeley ergab: Frauen, die mit 21 Jahren als offen und tolerant galten, wurden 40 Jahre später als besonders charmant und weise eingeschätzt.

simplify-Rat: Verkneifen Sie es sich, nach Treffen mit anderen Menschen, über diese Personen mit Dritten schlecht zu reden. Beschreiben Sie stattdessen, was Sie an der Begegnung besonders gefreut oder fasziniert hat. Stärken Sie Ihre Wahrnehmung des Guten – damit trainieren Sie fast mühelos Ihren Charme.

Autor: Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!