Geld sparen

Ratgeber Geld: Spartipps für jedermann


geld-sparen_power-tipps

So machen Sie mehr aus Ihrem Geld

Reich werden Sie nicht durch das, was Sie verdienen, sondern durch das, was Sie nicht ausgeben. Das ist eine der Grunderkenntnisse des Finanzberaters Diethelm Petermann. Er rät aber, nicht zum Pfennigfuchser zu werden, sondern an den zentralen Punkten anzusetzen. Die folgenden 12 Spartipps basieren auf seiner Broschüre „Finanzwissen für Aufsteiger“. Beherzigen Sie die Ratschläge, die zu Ihrer Lebenssituation passen.

1. Lassen Sie sich beraten

geld-sparen_beraten

Nutzen Sie für Ihre Steuererklärung ein Steuerprogramm – z. B. die von Computerzeitschriften empfohlene umfassende „Steuersparerklärung Plus“ – oder lassen Sie sich von einem Steuerberater/Lohnsteuerhilfeverein beraten. Informationen unter www.aktuell-verein.de.

2. Bleiben Sie schuldenfrei

geld-sparen_schulden

Verschulden Sie sich nicht für Konsumzwecke wie ein neues Auto. Für finanzielle Engpässe (etwa durch Arbeitslosigkeit, Scheidung, Krankheit) wappnen Sie sich, indem Sie Reserven bilden und regelmäßig Geld sparen.

3. Beschränken Sie Ihre Versicherungen

 Durchforsten Sie Ihre Versicherungen daraufhin, welche davon überflüssig oder überteuert sind. Dazu lassen Sie sich von einem gerichtlich zugelassenen Versicherungsberater oder einem Versicherungsmakler beraten. Beschränken Sie Ihren Versicherungsschutz auf Großschadensvermeidung. Kleinere Schäden lassen sich oft durch gegenseitige Hilfe innerhalb der engeren Verwandtschaft ausgleichen. So lässt sich generell ganz legal Geld sparen - denn eine Hand wäscht die andere!

4. Seien Sie misstrauisch

geld-sparen_misstrauisch

Vor allem wenn Ihnen reich machende Kapitalanlagen angeboten werden. Holen Sie vor jeder größeren Anlageentscheidung die Meinung mehrerer Experten ein (Steuerberater, Rechtsanwalt, Deutsches Finanzdienstleistungsinstitut DFI, Kapitalmarkt-Intern KMI).

5. Legen Sie Ihr Kapital nicht einseitig an

geld-sparen_kapital

Streuen Sie Ihr Vermögen auf die Anlagearten Immobilien, Unternehmen, Forderungen (Anleihen) und Gold. Legen Sie über Investmentfonds weltweit gestreut an. Achten Sie bei allen Anlagen auf die Rendite nach Steuern und Inflation.

6. Tilgen Sie

geld-sparen_tilgen

Schließen Sie keine Kredite ab, die erst am Ende der Laufzeit durch eine Kapitallebensversicherung oder andere Ansparformen getilgt werden. Vereinbaren Sie eine möglichst hohe Tilgungsrate, damit Sie vom Schuldenberg rasch herunterkommen.

7. Sparen Sie das Kindergeld

geld-sparen_kindergeld

Geben Sie das Kindergeld nicht aus, sondern legen Sie es ab sofort für die Ausbildung Ihres Kindes an, am besten mittels Investmentsparplan mit internationaler Streuung (50 % Aktien, 50 % Renten). Wenn es um die Zukunft der eigenen Kinder geht, ist dies eine zusätzliche Motivation beim Geld sparen.

8. Muss ein Auto sein?

geld-sparen_auto

Ein Auto kostet Sie ca. 400 € pro Monat. Verzichten Sie – soweit möglich – darauf. Wenn Sie überhaupt ein privates Auto kaufen: Tut es statt eines Neuwagens nicht auch ein Gebrauchter und ein Kleinwagen statt eines Mittelklassemodells? Der billigste Weg zum Auto ist Barzahlung (mit einem hohen ausgehandelten Rabatt). Danach folgen Bankkredit, Händlerkredit und zuletzt Leasing.Meiden Sie private Leasingverträge.

9. Reduzieren Sie Ihre Mietkosten

Die Miete (oder Zins und Tilgung für eine eigengenutzte Immobilie) und Energiekosten gehören zu den größten lebenslangen Ausgaben (ca. 25 bis 33 % des Nettoeinkommens). Nutzen Sie nach Möglichkeit die Mietpreisunterschiede innerhalb Ihres möglichen Wohnradius. Können Sie Ihre Wohnungsgröße reduzieren – durch Umzug oder Aufnahme eines Mitbewohners?

10. Kaufen Sie Immobilien gezielt

geld-sparen_immobilien

Kaufen Sie eine eigengenutzte Immobilie (wenn überhaupt) erst dann, wenn voraussichtlich keine berufliche Wohnortveränderung mehr ansteht. Erwerben Sie in jungen Jahren Immobilieneigentum durch offene Immobilienfonds oder Immobilienbeteiligungen. Sparen Sie sofort den Mehrbetrag, den Sie (für Zins und Tilgung) zahlen müssten, wenn Sie Eigentümer Ihrer gemieteten Immobilie wären. Kaufen Sie möglichst eine Gebraucht- statt einer Neubauimmobilie.

11. Werden Sie Nichtraucher

geld-sparen_nichtraucher

Wenn Sie ein Stressraucher sind (1 Schachtel pro Tag), so kostet Sie das in einem Zeitraum von 30 Jahren rund 170.000 € Vermögen. Sie können Geld sparen und die Gesundheit schonen, indem Sie vom Stress- zum Genussraucher oder zum totalen Nichtraucher werden! Eine ähnliche Rechnung lässt sich auch für den Alkoholkonsum aufmachen.

12. Verzichten Sie auf teure Freizeitvergnügen

geld-sparen_freizeit

Die Freizeitindustrie boomt. Doch vieles, was Freude macht, gibt es (fast) umsonst, z. B. Naturerlebnisse, ein Abendessen mit Freunden, Fahrradfahren oder das Schwimmen in einem Badesee. Nutzen Sie diese preisgünstigen Freizeitvergnügen.

Mehr Infos zu Diethelm Petermann, der Finanz- Power-Trainingsprogramme für Privatleute anbietet, finden Sie unter www.petermann-online.com.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!