Steuern sparen

Steuern sparen: So holen Sie sich Geld vom Staat


 

Die simplify Tipps für Ihre Steuererklärung 2010 

Die Steuererklärung für das vergangene Jahr 2010 steht an – und es gibt einige Möglichkeiten, wie Sie Ihre Steuerlast drücken können. Lassen Sie keine Chance aus, Ihre persönliche Steuerlast zu drücken. Die besten Tipps zum Steuern Sparen finden Sie hier.

Arbeitszimmer wieder absetzen

Endlich! Das Arbeitszimmer ist wieder steuerlich absetzbar, wenn Ihnen kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht. Ist das der Fall, können Sie die Kosten steuerlich bis zu einer Höhe von 1.250 € geltend machen. In den Genuss dieses neuen, alten Steuervorteils dürften insbesondere Lehrer und Außendienstmitarbeiter kommen, die in der Regel im Betrieb bzw. in der Schule keinen eigenen Arbeitsplatz haben.

Sparer, aufgepasst!

Hat Ihre Bank zu hohe Abgeltungsteuern ans Finanzamt abgeführt (weil z. B. die Freistellungsaufträge nicht voll ausgeschöpft wurden), können Sie sich die einbehaltenen Steuern im Rahmen der Steuererklärung zurückholen. Dazu müssen Sie die entsprechenden Einkünfte und gezahlten Steuern in der Anlage KAP dokumentieren und die Jahresbescheinigung der Bank im Original beilegen. 

Umzugskosten: Höhere Pauschalen nutzen

Wenn Sie aus beruflichen Gründen umziehen, weil Sie einen neuen Job annehmen oder die Fahrtzeit sich um mindestens eine Stunde ermäßigt, können Sie die Kosten dafür einzeln nachweisen oder die Umzugspauschalen in Anspruch nehmen. Die wurden zum 1.1.2010 auf 636 € für Ledige und 1.271 € für Verheiratete erhöht – jede mit umziehende Person des Haushalts erhöht den Betrag um 280 €. Sind Sie innerhalb der letzten 5 Jahre bereits einmal umgezogen, erhöhen sich die Beträge um 50 %! Fallen zudem Kosten für den Nachhilfeunterricht der Kinder an, sind pro Kind bis zu 1.603 € absetzbar.

Sozialversicherungsbeiträge

Ihre Beiträge zur Krankenversicherung sorgen ab 2010 für eine große Steuerersparnis: Denn alle Beiträge zur gesetzlichen und privaten Basiskrankenversicherung sowie zur gesetzlich vorgeschriebenen Pflegeversicherung (egal, ob privat oder gesetzlich abgeschlossen) sind in tatsächlicher Höhe und unbegrenzt als Sonderausgaben absetzbar. Bei Privatversicherungen werden nur die Kosten nicht anerkannt, die über dem Niveau der gesetzlichen Absicherung liegen – und auch die Prämie für die Absicherung des Krankentagegeldes ist nicht absetzbar. 

Familien profitieren von höheren Freibeträgen

Zum 1.1.2010 wurden das Kindergeld und der Kinderfreibetrag erneut erhöht – gut für Eltern mit einem höheren Einkommen, denn sie profitieren von den höheren Freibeträgen zusätzlich zum erhöhten Kindergeld. Bis zu 500 € mehr Steuervorteil bringen die neuen Freibeträge in dieser Steuererklärung! 

Hilfe im Haushalt honorieren lassen

Wenn Sie im Haushalt Handwerker beschäftigen oder eine Haushaltshilfe anstellen, bringt das Steuervorteile. 20 % der Handwerkerrechnungen sind bis zu einem Rechnungswert von 6.000 € steuerlich absetzbar – ein Steuervorteil von bis zu 1.200 € lockt also für Eigentümer und Mieter. Und bei einer Haushaltshilfe können Sie bis zu einem Betrag von 510 € 20 % des Lohns direkt von Ihrer Steuerschuld abziehen.

Schulgeld: Steuervorteil sichern!

Besucht Ihr Kind, für das Sie Kindergeld oder einen Kinderfreibetrag bekommen, eine Privatschule, ist das Schulgeld zu 30 % als Sonderausgaben absetzbar – begrenzt jedoch auf einen Höchstbetrag von 5.000 €. Probleme tauchten bisher bei volljährigen Kindern auf, wenn die Schule das Kind selbst zum Vertragspartner machen will. Die Finanzämter verweigern dann den Eltern in aller Regel den Sonderausgabenabzug, weil die Eltern nicht mehr zahlungsverpflichtet sind. In Zukunft sind die Aufwendungen für Schulgeldzahlungen steuerlich aber demjenigen zuzuweisen, der sie wirtschaftlich getragen hat, wie eine Kurzinfo der Oberfinanzdirektion Münster (ESt Nr. 30/2005 vom 5.11.2010) klarstellt. Konnten Eltern die Schulgelder im beschriebenen Fall bisher nicht absetzen, sollten Eltern das Finanzamt jetzt auf die Kurzinfo hinweisen, die als Entscheidung auf Bund-Länder-Ebene für alle Finanzämter gilt.

Tipp: Ist die Privatschule gleichzeitig mit einem Betreuungsvertrag verbunden, sind die Kosten für die Kinderbetreuung bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen zusätzlich steuerlich absetzbar!

Pendlerpauschale

Für die Fahrt zur Arbeit sind 0,30 € je Entfernungskilometer als Werbungskosten absetzbar. Das lohnt ab 14 km, denn dann ist die Erstattung mit 966 € (bei 230 Arbeitstagen) höher als die Werbungskosten- Pauschale, die Ihnen ohnehin zusteht. Tipp: Die Pauschale können Sie immer geltend machen – auch als Fußgänger, Rad- oder Busfahrer oder wenn Sie mit einer Fahrgemeinschaft fahren.

Steuern sparen im Ehrenamt, als Künstler, Trainer und Pfleger

Wenn Sie ehrenamtlich tätig sind, als Betreuer arbeiten oder als nebenberuflicher Pfleger oder Künstler, dann profitieren Sie von einem Freibetrag, der die Tätigkeit bis zu 2.100 € im Jahr steuer- und sozialabgabenfrei stellt. Wenn Sie eine der begünstigten Tätigkeiten zudem in einem Minijob ausüben und nebenbei keinen anderen sozialversicherungspflichtigen Job haben, können Sie die Vorteile des Minijobs (hier erhalten Sie bis zu 400 € Verdienst steuer- und sozialversicherungsfrei) mit dem Freibetrag von 2.100 „kombinieren“ und so insgesamt bis zu 575 € monatlich ohne Abzüge verdienen.






zum nächsten Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Forum

Diskutieren Sie über diesen Artikel im Forum und sagen Sie uns Ihre Meinung

amary am 08.09.2014
Hey Leute, wo wir jetzt schon mal beim Thema Absetzbarkeit wären, hätte ich auch noch eine ...
[lesen]
Glohaldan am 18.12.2013
Und wie genau soll man definieren, dass das der Mittelpunkt ist? Wer will einem das Gegenteil ...
[lesen]
fee am 27.05.2013
Arbeitszimmer wieder absetzen Endlich! Das Arbeitszimmer ist wieder steuerlich absetzbar, wenn ...
[lesen]
[zum Forum] [Mitglied werden]