Weitere Finanztipps

Ratgeber Geld: Tun Sie Gutes mit Ihren Ersparnissen!


ratgeber_geld_schwein

„Geiz ist geil“ – so lautete der wohl bekannteste (in Deutschland von 2003 bis 2007 verwendete) Werbespruch unseres Jahrhunderts. Doch spätestens die Bankenkrise hat es gezeigt: Die Zwillinge Geiz & Gier führen letztlich nicht zu Wohlstand, sondern in den Ruin – und zwar in den Ruin vieler Menschen. Hier der Ratgeber Geld zum gesunden Umgang mit Geld, gestützt auf das Buch „Ethisch Geld anlegen“ des Vermögensberaters für ethische Geldanlagen Thomas Kohrs und des Benediktinermönchs Anselm Grün.

Nehmen Sie Geld wahr

ratgeber_geld_frau

Geld wird immer weniger sichtbar: Einnahmen fließen meist direkt auf Ihr Konto, immer mehr Ausgaben gehen via Plastikkarte oder Abbuchung von dort weg – ein Trend, der in den USA und Großbritannien am weitesten fortgeschritten ist. simplify-Tipp Ratgeber Geld: Zahlen Sie öfter in bar, auch mal eine Anzahlung für eine Anschaffung oder eine Reise. Wer nie zu Ersparnissen kommt, sondern im Gegenteil dauerhaft Schulden auf dem Girokonto hat, dem hilft oft nur die totale Umstellung auf Bargeld. Bewahren Sie in Umschlägen auf, was Sie für Auto, Essen, Freizeit usw. zur Verfügung haben.

Entzaubern Sie das Geld

Sehen Sie Geld nicht als Wert an sich, sondern als eine Vereinbarung zwischen Menschen. Stellen Sie es sich vor wie einen Fluss, an dem überall Leute wohnen. Geld dient dem Menschen, seiner Gesundheit, seiner Bildung, seinem Lebensunterhalt. Verwenden Sie Ihr Geld möglichst so, dass es nicht nur Ihnen, sondern auch anderen dient. simplify-Tipp Ratgeber Geld: Betrachten Sie den Inhalt Ihrer Geldbörse. Der Materialwert einer Banknote oder Münze ist gering. Der Wert entsteht durch die Menschen, die einem 50-€-Schein vertrauen. Mit Geld lässt sich Leben retten oder vernichten. Es kann Menschen froh machen oder ins Unglück stürzen. Tun Sie, was in Ihrer Macht steht, damit möglichst viel Gutes damit geschieht.

Lassen Sie Ihr Geld Gutes tun

Aus Umfragen wissen wir: Sie, unsere simplify-Leser, sind engagiert und werteorientiert. Lassen Sie Ihr Geld nicht in die entgegengesetzte Richtung ziehen. simplify-Tipp Ratgeber Geld: Mittlerweile gibt es weltweit über 10.000 Mikrofinanzinstitute, die arme Menschen durch Kleinstkredite in die Lage versetzen wollen, sich eine eigene Existenz aufzubauen. Über 30 Mio. Menschen weltweit kommen derzeit in den Genuss solcher Kredite – der Bedarf ist nach Meinung der UNO allerdings mindestens 20-mal höher. Auch als Kapitalanleger können Sie diese Bewegung unterstützen, Thomas Kohrs bezeichnet dafür die Organisation Oikocredit als unterstützungswürdig. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 20 €, ab einem Beitrag von 200 € können Sie Geld bei Oikocredit anlegen. Nähere Infos unter: oikocredit.de

Reden Sie mit

Vor ein paar Jahren hat eine Studie der oekom research AG festgestellt: Anlagen bei Unternehmen, die nachhaltig, sozial- und naturverträglich wirtschaften, sind mindestens so erfolgreich wie herkömmliche Anlagen. Fragen Sie bei Ihrer Bank nach so genannten Sustainability- Fonds. Grundsätzlich gilt für alle Arten der Geldanlage: Setzen Sie nicht alles auf eine Karte! simplify-Tipp Ratgeber Geld für Aktienbesitzer: Auch als Kleinanleger sind Sie Miteigentümer des jeweiligen Unternehmens – beschäftigen Sie sich mit der Unternehmenspolitik. Bei Großunternehmen können Sie Ihre Stimme vor der Hauptversammlung in der Regel im Internet abgeben. Oder Sie erteilen Ihrer Bank einen genauen Auftrag, wie sie Ihre Stimmrechte wahrnehmen soll. Hilfe für Davids gegen Goliaths gibt es über den „Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre“ (kritischeaktionaere.de) oder die Initiative „Faire Aktionäre“ der Comundialis-Stiftung (faire-aktionaere.de).

Bleiben Sie standhaft

ratgeber_geld_herde

Es wird immer wieder einzelne negative Berichte geben über ethische Geldanlagen. Schwarze Schafe können ganze Branchen in Misskredit bringen. simplify-Tipp Ratgeber Geld: Lassen Sie sich nicht durch Einzelfälle von Ihrem guten Weg abbringen. Es gibt trotz aller Kontrollinstrumente keine 100%ige Garantie, dass das von Ihnen angelegte Geld in guten Händen ist. Aber sehen Sie es im Vergleich: Auch Geld, das Sie konventionell bei Ihrer Bank anlegen, wird weiterverliehen – und das, ohne dass Sie wissen, an wen, geschweige denn die Möglichkeit haben, Einfluss darauf zu nehmen.

Thomas Kohrs/Anselm Grün: "Ethisch Geld anlegen". Vier-Türme-Verlag, Münsterschwarzach 2008; 22,90 €. 

Weitere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Geld einem sinnvollen Zweck zukommen lassen können, finden Sie in unserem Artikel "Wohltätigkeit: Lassen Sie Ihr Geld Gutes tun!"

Autorin: Dr. Ruth Drost-Hüttl


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!