Weitere Finanztipps

simplify your Taxi


finanzen_taxi

So nutzen Sie den Chauffeur-Service optimal

Deutschlands Taxifahrern geht’s nicht gut: Firmen und Privatkunden sparen. Gleichzeitig drängen immer mehr Arbeitsuchende ins Gewerbe, immer seltener stehen die elfenbeinfarbenen Autos in der Garage, sondern sind mit Aushilfsfahrern fast rund um die Uhr im Einsatz – für Sie als Kunden gute Zeiten.

Setzen Sie auf Qualität

finanzen_qualitaet

Die Qualitätskontrolle in Deutschlands Taxis ist schlapp. Zum genormten Festpreis bekommen Sie mal gammelige Plastiksitze in einem alten Nissan, mal edle Lederpolster in einem nagelneuen E-Klasse-Mercedes.

simplify-Tipp: Vor allem in Städten mit mehreren Taxizentralen entstehen alternative Anbieter. Taxiunternehmer tun sich zusammen, um Premium-Qualität zu garantieren: bestens gepflegte Fahrzeuge, Fahrer mit guten Orts- und Sprachkenntnissen. Sie können also über die Nummer, unter der Sie ein Taxi bestellen, den Qualitätsstandard Ihrer Fahrt beeinflussen.

„Herr Wimmer“ statt „Taxi“

Noch besser: Suchen Sie sich Ihren Stamm- Taxifahrer, den Sie direkt über dessen Handy bestellen können. In Zeiten des harten Wettbewerbs sind viele Taxler daran höchst interessiert. Als Stammkunde können Sie eventuell günstigere Festpreise für längere Strecken (Flughafen) aushandeln, auf jeden Fall aber erhalten Sie einen besseren Service.

Besonders für Firmen oder Freiberufler kann es lohnend sein, mit einem Taxiunternehmer einen Rahmenvertrag abzuschließen. Er holt Gäste vom Bahnhof ab, erledigt Botenfahrten, vielleicht sogar einmal einen Einkauf und rechnet auf Wunsch mit einer monatlichen Gesamtrechnung ab. Unterm Strich kommt ein Taxifahrer oft billiger als ein eigener Fuhrpark mit fest angestellten Fahrern. Das ZDF beispielsweise hat vollständig auf Taxibetrieb umgestellt.

Rechnen Sie nach

finanzen_rechnen

Vielen Menschen erscheinen Taxikosten hoch, weil sie die wahren Kosten ihres Autos (Wertverlust, Reparaturen, Versicherung) unterschätzen. Ein Taxikilometer kostet um die 1,50 €. Ein eigenes Auto kann bis zu 0,70 € pro km kosten, dazu aber kommen Parkgebühren, Ärger und Konzentration. Rechnen Sie mit spitzem Stift, ob sich ein Zweitwagen lohnt. Manchmal ist ein Stamm-Taxifahrer günstiger und vor allem bequemer als ein wenig genutztes Auto mit hohen Fixkosten.

Unterscheiden Sie sich

finanzen_unterscheiden

Wenn Sie selbst Taxifahrer sind: Ihre Chancen waren noch nie so gut wie jetzt, sich durch Kundenorientierung und pfiffige Ideen von der Konkurrenz abzusetzen. Ein Berliner Taxifahrer offeriert seinen Fahrgästen kostenlose Getränke, eine aktuelle Tageszeitung, fragt sie nach ihren Musikwünschen und verkauft bei Regenwetter billige Regenschirme. Das Ergebnis: hohe Trinkgelder, zufriedene Kunden, beste Auslastung und vor allem – viel Spaß am Beruf.

Taxikosten drücken

finanzen_taxikosten.

Wenn Sie von einem Hotel oder Kongress zum Flughafen fahren, fragen Sie Kollegen, ob sie sich mit Ihnen ein Taxi teilen möchten. Gegen ein Trinkgeld stellt der Taxifahrer allen Mitfahrenden einzelne Rechnungen (über den entsprechenden Teilbetrag) aus. Haben Sie eine längere Fahrt vor, dürfen Sie am Taxistand von Wagen zu Wagen gehen und einen Festpreis aushandeln.

Lassen Sie sich nichts gefallen

finanzen_gefallen-lassen

Akzeptieren Sie keine unfreundliche Behandlung. Helfen Sie mit, die Qualität der Taxibranche zu erhöhen.Wurden Sie angemault, notieren Sie sich den Namen des Fahrers, die Taxinummer und schreiben Sie eine Beschwerde an das Straßenverkehrsamt der Stadt.

Fragen Sie in einer fremden Stadt (vor allem im Ausland) genau nach, wie viel die Fahrt voraussichtlich kosten wird – bevor Ihr Gepäck im Kofferraum verstaut ist! Erscheint Ihnen der Preis zu hoch, fragen Sie den nächsten Taxifahrer oder die (vor allem an Flughäfen meistens vorhandene) Taxi-Aufsicht.

Leisten Sie sich Luxus

finanzen_luxus

Wenn Sie in einer Stadt mehrere Termine haben, suchen Sie sich einen Vertrauen erweckenden Taxifahrer und fragen Sie, ob er den ganzen Tag für Sie tätig sein bzw. Sie immer wieder abholen möchte. Das kann die Qualität Ihres Aufenthalts enorm erhöhen: Sie erhalten Insider-Tipps über die Stadt, Restaurant-Empfehlungen, bekommen Sehenswürdigkeiten erklärt. Im Idealfall sind diese Ratschläge mehr Geld wert als die Zusatzkosten fürs Ganztags-Taxi.

Autor: Tiki Küstenmacher


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!