12.07.2013

Erntehelferinnen

„Möchtest du noch Kirschen haben?“, fragte mich neulich meine Nachbarin. „Ja, gerne“, freute ich mich. „Du kannst noch viel mehr haben und dir pflücken“, zeigte mir, dass sie davon genügend hat. „Ach danke“, wiegelte ich ab, „ich...


28.06.2013

Wie wir lernen, uns abzuwerten

Meine Tochter war noch ein Baby, als eine Freundin mit zwei älteren Kindern zu mir sagte: „Es gibt so viele schlechte Kinderbücher, das ist kaum zu glauben!“ Inzwischen habe ich mir selbst ein Bild machen können. Und ja, nicht...


25.06.2013

Schweigen, reden oder Zeit vergeuden?

Eine Freundin brachte mir als Geschenk zum Einzug bei ihrem ersten Besuch einen Abreißkalender mit. Wer meinen Blog verfolgt weiß: Meistens reiße ich drei Monate auf einmal ab, weil ich es täglich einfach nicht schaffe. Bei...


22.06.2013

Nett kritisieren, geht das denn?

Es gibt Menschen, die üben Kritik, ohne mit der Wimper zu zucken. Bei manchen kann diese hart und sogar abwertend sein, bei anderen ist sie diplomatisch. Andere wiederum ärgern sich über einen Zustand, wissen aber nicht, wie sie...


21.06.2013

Doodle di du, wann kannst du?

Es gibt Webdienste, die sind wirklich extrem simplify. Deshalb komme ich gar nicht darum herum, sie hier zu erwähnen. Gestern wollte ich einige Freunde zum Kaffeeschmaus einladen. Wer das schon einmal versucht hat, weiß, wie...


15.06.2013

Omas Gulasch mit Spätzle

Heute habe ich wieder eine Statistik für euch. Wichtig ist mir dabei weniger der Zahlengehalt als vielmehr die Erinnerung, die das Lesen bei euch auslöst. Es geht nämlich um die Mahlzeiten aus unserer Kindheit. Also ich weiß noch...


03.06.2013

simplify zum Mitmachen: Wie wichtig ist es, andere zu loben?

In meinen Seminaren zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg habe ich gelernt, dass Urteile stets ein Ungleichgewicht in der zwischenmenschlichen Beziehung erzeugen. Wenn ich z. B. jemanden scharf kritisiere,...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"