21.06.2013

Doodle di du, wann kannst du?

Es gibt Webdienste, die sind wirklich extrem simplify. Deshalb komme ich gar nicht darum herum, sie hier zu erwähnen. Gestern wollte ich einige Freunde zum Kaffeeschmaus einladen. Wer das schon einmal versucht hat, weiß, wie...


15.06.2013

Omas Gulasch mit Spätzle

Heute habe ich wieder eine Statistik für euch. Wichtig ist mir dabei weniger der Zahlengehalt als vielmehr die Erinnerung, die das Lesen bei euch auslöst. Es geht nämlich um die Mahlzeiten aus unserer Kindheit. Also ich weiß noch...


03.06.2013

simplify zum Mitmachen: Wie wichtig ist es, andere zu loben?

In meinen Seminaren zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg habe ich gelernt, dass Urteile stets ein Ungleichgewicht in der zwischenmenschlichen Beziehung erzeugen. Wenn ich z. B. jemanden scharf kritisiere,...


22.05.2013

Tu was - Initiativen für mehr Zivilcourage

Einmal verfolgte ich ein Gespräch mit, weil eine der beteiligten Frauen total aufgebracht war. „Stellt euch vor, heute Morgen klingelt die Polizei bei mir!“, erzählte die alleinerziehende Mutter. „Das waren meine Nachbarn! Die...


09.05.2013

Geht nicht gibt's doch - und es hilft!

Habe ich eigentlich schon einmal über Computerstimmen bei Kundenhotlines geschrieben? Aufgeregt habe ich mich jedenfalls schon oft darüber. Ich habe ein Anliegen oder auch zwei. Und ich muss per Tastatur oder mit deutlicher...


15.04.2013

Die Kette des Helfens

Die größte Aufgabe meines zurückliegenden Umzuges lag darin, Hilfe von anderen anzunehmen. Ich war früher der Meinung, ich müsste das sofort in irgendeiner Weise vergelten, was mir in einer solch turbulenten Phase schier...


12.04.2013

Mahlzeit oder Frustzeit?

Zurzeit mache ich mir viele Gedanken über das Thema Mahlzeiten. Ich verwende extra diesen Begriff, weil das Mahl etymologisch der Zeitpunkt des Essens ist. Mir geht es also weniger darum, was ich...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"