01.09.2012

Schreiben verbindet, Kradfahren auch

Wenn man einen neuen Menschen kennenlernt, kommt meist irgendwann die Frage: „Was machst du eigentlich?“, und gemeint ist damit, wie man seinen Lebensunterhalt verdient. Mir ging es vor ein paar Tagen so, als eine Freundin mir...


28.08.2012

Wünsche statt Wüterei

Es gibt Zeiten im Leben, in denen Menschen vor einem Trümmerhaufen stehen. Nun haben sie die Möglichkeit, die Trümmer wieder zu errichten oder daraus etwas Neues zu machen. Oder sie lassen sie links liegen und gehen außen herum....


17.07.2012

Ein herzlicher Start in den Arbeitstag

Spielplatzgespräche unter Müttern (manchmal auch Vätern) sind oft sehr interessant. Vor einigen Wochen erboste sich eine Mutter darüber, dass Schlecker-Mitarbeiterinnen im Schnellverfahren zu Erzieherinnen ausgebildet werden...


02.07.2012

Der alte Lappen - oder: Was Beziehungen schadet

Am vergangenen Montag schrieb ich von alten Schuhen, die einfach entsorgt werden sollten. Heute habe ich eine ähnliche Geschichte zu erzählen. Sie stammt von Wilfried. Das ist ein guter Bekannter von mir, mit dem ich mich am...


27.06.2012

Begegnungen - oder: Was man von Fremden so alles erfährt

Es ist früher Nachmittag. Ein Mann sitzt bei einem schönen Sommertag alleine im Straßencafé und isst. Zwei Frauen fragen ihn, ob sie sich an seinen Tisch setzen dürfen – alle anderen Tische sind belegt. Er stimmt zu und widmet...


25.06.2012

Die alten Schuhe - Ein Beispiel für gelungene Kommunikation

Meine Antennen stehen ständig auf Empfang. Das bringt die Arbeit als Bloggerin so mit sich. Wenn ich etwas aufschnappe, gibt es unterschiedlich starke Signale dafür, ob das Thema zu simplify passt. Ein besonders starkes „Ja,...


12.06.2012

Dampf ablassen

Gestern im Supermarkt: Die Kassiererin hat eine Auseinandersetzung mit einem Kunden vor mir. Er hat im Wochenmagazin des Marktes ein Angebot entdeckt und fordert das nun ein. Die Frau ist sichtlich genervt. Zur EM laufen alle...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"