20.03.2015

Bitte um Nachricht

E-Mails sind für mich das Kommunikationsmedium Nummer 1. Danach kommt das Telefon. Die Sache mit den E-Mails hat nur einen Haken: Sie läuft einseitig ab. Das heißt: Wenn ich eine Nachricht verschicke, erhalte ich nicht...


13.03.2015

Wenn kleine Gesten die Welt verändern

Wie oft tut ihr Gutes? Mir fällt das im Normalfall sehr leicht, ein zu üppig ausgefallenes Rückgeld zurückzugeben oder jemandem hinterherzulaufen, der etwas verloren hat. So war das schon immer. Lediglich den 20-Mark-Schein, den...


03.02.2015

Anti-Späh-Klicks für Facebook-Freunde

Gestern beim Frühstück stellten wir uns die große Frage: Löschen wir unser Facebook-Profil? Oder was? Als Laie und einfacher Nutzer fällt es einem inzwischen schwer zu ermessen, wozu Facebook & Co. wirklich in der Lage sind....


24.01.2015

Was tun, wenn keiner mehr zuhört?

Meine Tochter ist noch jung und besitzt kein Smartphone. Doch ich kann mir ungefähr ausmalen, wie sie sich verhalten wird in einigen Jahren – Beispiele gibt es genug auf der Straße, in Läden oder aus Erzählungen von Bekannten und...


17.01.2015

Fundstück: Die kurioseste Stellenanzeige

Heute starte ich mit einem kleinen Rätsel: Wie nennt man jemanden, der alles kann und den man für alles einsetzen kann? Ich gebe euch noch einen Hinweis: Es gibt ihn oder sie nicht wirklich. Ja, es handelt sich um die eierlegende...


12.01.2015

Je suis Charlie

Mich hat es beeindruckt, was gestern in Paris geschehen ist. Als ich die Nachrichten sah, von 1,5 Mio. Menschen hörte, die zusammenkamen, und die Bilder auf mich wirken ließ, war ich tief bewegt. Eine Kommentatorin sprach von 3...


22.12.2014

Türchen 22 – Ganz einfach Dunja-Adventskalender: Jeder ist etwas Besonderes

Zurzeit kommt es öfter vor, dass ich meiner Tochter abends vor dem Zubettgehen eine Geschichte erzähle. Als sie mich neulich fragte, ob ich eine parat hätte, fiel mir der Esel im Brunnen ein, den ich den Leserinnen und Lesern von...


Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach"