15.10.2012

1.897 Mails verschwinden in diesem Augenblick


Wie lange ist es jetzt her, dass ich mich mit meinen 1.852 E-Mails im Posteingang befasst habe? Ungefähr ein Monat. Inzwischen ereignete sich mehrmals diese Situation in abgewandelter Form: „Hast du daran gedacht, XY zu machen?“, wurde ich gefragt. „Oh, habe ich ganz vergessen!“, habe ich gedacht oder laut zugegeben. Der Grund: Die Mail, die mich daran erinnern sollte, war längst im Wust der anderen Nachrichten untergegangen und damit wortwörtlich von meinem Schirm verschwunden.

Als mir das zuletzt passierte, traf ich eine Entscheidung: Ich packe alle meine inzwischen wieder rund 1.900 E-Mails in einen Ordner „alt“ und fange von vorne an. Ich nehme mir vor, nie mehr als eine Woche im Posteingang zu haben und meine Mails gleich zu versorgen oder in einen passenden Ordner zu verschieben.

Das setzt eine gewisse Disziplin voraus, was mein künftiges Aufgabenmanagement betrifft. Doch das ist mir gerade ziemlich egal. Ich hätte gerne Freifläche in meinem Posteingang. Und die verschaffe ich mir jetzt, sofort!

... (7 Minuten später) ...

Zunächst wollte mein E-Mail-Programm abstürzen, so schien es. Doch dann landeten alle „alten“ 1.897 E-Mails im neuen Ordner. Zurück blieben 8 E-Mails im Posteingang für letzte Woche. Neu hinzu kam ein Ordner für „antworten“. Der Effekt ist erstaunlich: Ruckzuck habe ich meine 8 Nachrichten zuordnen und verschieben können. Jetzt stehen im Posteingang noch genau 3 E-Mails – 2 davon drucke ich gleich aus und lege sie danach ab. Die übriggebliebene sollte ich möglichst heute noch erledigen. Ach, solche spontanen Ausmist-Entscheidungen sind doch sehr beflügelnd!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!