08.03.2016

Alles erledigt! Zumindest ein bisschen was davon ...


Manchmal frage ich mich am Ende eines Tages, was ich nur die ganze Zeit gemacht habe. Kennt ihr das auch? Ich habe jedenfalls nicht das gemacht, was ich eigentlich vorhatte zu erledigen. Heute morgen sah ich dazu ein lustige Illustration bei Facebook, nach dem Motto: Ich könnte ja alles, was ich den Tag über gemacht habe, auf eine Liste schreiben und durchstreichen. Dann hätte ich das Gefühl, meine To-do-Liste abgearbeitet zu haben ...

Mich schießt das Leben jedenfalls gerade wie eine Flipper-Kugel durch die Gegend, mal hier hin, dann plötzlich dort hin. Für mich ist das neu, habe ich doch ein eher unaufregendes beschauliches Leben geführt in den vergangenen Jahren. Selbstmanagement steht bei mir folglich hoch im Kurs, zumindest als Begriff.

Am Sonntag bekam ich wider Erwarten ein wenig Zeit geschenkt. Weil ich festgestellt hatte, dass meine Tochter Hosen auf Kleiderbügeln überhaupt nicht mag, erdachte ich mir ein neues Schrankkonzept. Daraus wurde dann eine komplette Entrümpelungsaktion fürs Kinderzimmer. Eine große Tüte landete im Müll, eine weitere wird an Freundinnen verschenkt. Zum Abschluss machten wir noch ein Bild von einem Zimmer mit freier Bodenfläche – als Ansporn, falls es mal wieder anders aussehen sollte.

Wisst ihr, was ich glaube? Es hat mit meinen Fasten-Entlasten-Wochen zu tun, dass ich auf diese Weise in Aktion treten konnte! Durch die wöchentliche Beschäftigung mit einem Ordnungsthema – wenn auch auf einer ganz anderen Eben (Defektes, Unfertiges, Dekoration, ...) – habe ich den nötigen Schwung bekommen. Ich laufe quasi mit Sachen-Fasten-Brille durch unser Haus und suche nach Verbesserung. Indem mich Ordnungsfex Antje wöchentlich daran erinnert, behalte ich die Brille auf – und komme ins Tun!

Wer weiß, vielleicht habe ich euch durch meine Texte auch schon angesteckt!?

Dann warten wir mal gespannt, was am Donnerstag dran ist!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!