28.10.2013

Anti-Schimmel-Tipps für den Halloween-Kürbis


Mit rot leuchtenden Augen schauten unsere ausgehöhlten Kürbisse vor kurzem noch alle Besucher an. Aus den roten Flecken, ich ahnte es schon, wurden schwarze. An den Schnittflächen hatte sich Schimmel gebildet! Als eine Nachbarin mich besuchte und die Kürbisse anschaute, entschuldigte ich mich für deren Zustand. „Hast du eine Idee, was man damit machen kann, damit sie nicht schimmeln?“, fragte ich sie. „Nein. Das ist nicht meine Kultur“, gab sie zur Antwort. Sie stammt aus Westasien.

Also beförderte ich noch am Abend unsere Kürbisse auf den Kompost. Jahr für Jahr ärgere ich mich darüber, dass sie bei den milden Temperaturen so schnell Schimmel ansetzen. „Hast du den Kürbis nicht mit Haarspray eingesprüht?“, wollte mein Freund wissen. „Nein. Soll das helfen?“ Er meinte, ja.

Also habe ich mich einmal auf die Suche gemacht, was gegen das Schimmeln helfen soll. Hier in der Community bei Chefkoch.de bin ich fündig geworden. Ich fasse euch mal die Möglichkeiten zusammen.

  1. Kürbis nicht aushöhlen, sondern einfach eine Fratze aufmalen. Das wäre übrigens mein nächster Halloween-Kürbis geworden. Schließlich sind es ja noch ein paar Tage bis dorthin.
  2. Kürbis innen oder zumindest an den Schnitzflächen mit Vaseline oder Speiseöl einreiben. Das verhindert, dass Luft an die Wände kommt.
  3. Kürbis mit Essig Essenz einreiben oder einsprühen.
  4. Kürbis regelmäßig vollständig in Wasser oder Essigwasser eintauchen, einige Stunden darin belassen (z. B. über Nacht).
  5. Kürbis nicht oben am Deckel aufschneiden, sondern an der Seite. Das sorgt für bessere Durchlüftung, soll aber kontraproduktiv zu diversen Einreibungen sein ...
  6. Kürbis nach dem Aushöhlen mit Haarspray einsprühen. Die Wirkung scheint nicht lange (genug) anzuhalten.

Auf jeden Fall ist wichtig, vor jedem Einreiben oder Einsprühen die frisch geschnitzten Wände und Innenseiten des Kürbisses erst einmal trocknen zu lassen!

Die Sache mit dem Wasser- oder Essigwasser-Bad scheint super zu funktionieren – wer hätte das gedacht! Mir persönlich ist das jedoch zu aufwändig. Mal sehen, was ich bis Halloween noch anschnitze!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!