22.08.2012

Auf Frauenfang – die dritte


Geschenke sind eine Sprache der Liebe – das haben wir ja hier im Blog schon gelernt. Sie sind sogar eine Ur-Sprache! Nach dem überaus rührenden Geschenk des „Almost Sexiest Man Alive“ Mark entschied sich Andrea dennoch für mehr Zurückhaltung. Mark, der Mann mit dem sie nun schon seit mehreren Wochen in engem Mail-Kontakt stand, sollte nun beweisen, dass es ihn wirklich gibt. Das Vorhaben, sich per Skype und mit Kamera zu unterhalten, stand die ganze Zeit im Raum, wurde jedoch niemals realisiert. So musste Andrea auf Marks Landung in Deutschland warten. In der Zwischenzeit sagte sie ihm, sie habe gerade viel zu tun und könne nicht wie gewohnt mit ihm chatten. Ein paar Tage vergingen.

Mittlerweile sollte Mark schon in Asien sein. Dort war er angeblich auch, wurde aber aus unerfindlichen Gründen nach Afrika beordert, um Goldgeschäfte abzuschließen. Von Afrika aus wollte er nach Deutschland kommen. Endlich! Seit er in Afrika war, telefonierten er und Andrea häufiger miteinander – die Nummer hatte tatsächlich eine afrikanische Vorwahl. „My Darling“, wie er sie nannte, war inzwischen äußerst skeptisch und gespannt auf den nächsten Schachzug.

„Der Adler ist gelandet!“, schrieb sie uns Freundinnen dann eines Tages. Ich verstand die Welt nicht mehr, weil ich ihre SMS missverstand: Er war wirklich in Deutschland gelandet? Nein, war er nicht. Der Adler hatte seine Beute fixiert und angegriffen! Mark hatte Andrea tatsächlich um eine fünfstellige Geld-Summe gebeten, die nötig sei, damit er nach Deutschland ausreisen könne. Wegen seiner Gold-Geschäfte und irgendwelcher sperriger Banken. Andrea spielte das Spielchen mit, ließ sich die Kontodaten geben. Mehrere Konten nannte Mark, auf die sie das Geld überweisen sollte. Damit ging sie zur Polizei.

„Da können wir nichts machen“, lautete die Antwort der Beamten. Es läge kein Straftatbestand vor. Noch habe dieser Mark sich nicht strafbar gemacht. Wozu er auch nicht kommen wird, weil Andrea keinerlei Zahlungen vornimmt. Selbst wenn, ist nicht gesagt, dass er nicht doch am Flughafen steht mit einem dicken Bündel Geld, das er ihr zurückgeben will ...

Romance Scamming scheint ein lohnendes Geschäft zu sein, wenn die Betrüger so viel Zeit in ihre Opfer investieren! In Anti-Scam-Foren ist oft zu lesen, dass Frauen wie Männer ihr Geld an Scammer überwiesen haben. Ich frage mich nur, wer solche Summen bereit ist aufzubringen!? In fünfstelliger Höhe! Bei 1.000 Euro könnte ich mir das noch eher vorstellen, aber bei zig Tausend?

Ich schreibe diese Geschichte hier so ausführlich, weil sie wohl irgendwie zu dieser Zeit gehört, in der wir leben. Da werden Menschen von irgendjemandem am anderen Ende der Welt mit Liebesbekundungen eingelullt, und irgendwann schnappt die Falle zu. Ganz einfach! Ohne jemals persönlichen Kontakt gehabt zu haben!

Als Anti-Scam-Info empfehle ich folgende Seiten im Netz – hier steht auch etwas ausführlicher, wie die Betrüger genau vorgehen:

http://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/betrug/scamming/romance-scamming.html

http://www.partnersuche-mit-sicherheit.de/betrugsmaschen/romance-scammers

www.anti-scam.de

www.anti-scam-forum.net

Gerade in den Foren finden sich auch die Namen, unter denen die Scammer agieren! Ein Abgleich lohnt sich im Zweifel immer!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

ähnliche Artikel

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

ähnliche Artikel

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!