09.12.2011

Aufregend aphrodisierend


Auch wer preisbewusst einkauft, kann auf seine Kosten kommen! Meine Freundin ist das beste Beispiel dafür: Beim Besuch des Tee- und Kaffeehauses kam sie an einem Korb reduzierter Tees vorbei und packte alles ein, was einen wohlklingenden Namen hatte. Ihre Einkäufe präsentierte Sie dann zunächst mir ganz stolz, danach einer Freundin, danach ihrem Mann, danach einer weiteren Freundin – und bestimmt noch ganz vielen anderen Menschen ...

Gekauft hatte Sie Tees der Reihe „Venus Garden“, ausgewiesen als Erotic-Wellnesstee-Serie! Sie las vorfreudig vor:  

„Heartbeat mit rosa Rosenknospen und Ginseng.“

„Ticket to Paradise, da ist Chili drin.“

„Und jetzt pass’ auf: Forbidden Fruits“, sie lacht verschmitzt, „mit Feigen und Chilischoten!“

„Und, die Krönung: Spicy Lips! Mit Pfeffer!“

Diese vier Sorten versprechen allesamt, aphrodisierend zu sein (so steht es auf dem Etikett). „Ein wunderschönes Geschenk, das die zarte Knospe der Liebe zum Blühen bringt oder neues Feuer entfacht“, steht auf einem Flyer zu den Neuheiten aus Venus’ Garten.

Wir lachen alle über die Tees (Mann eingeschlossen) und freuen uns über die ersten Erfahrungsberichte!

Als ich am nächsten Tag einkaufen gehe und meinen Blick über die Regale des Supermarktes schweifen lasse, begegnen mir im Tee-Regal die „Erotische Mischung“ und das „Junggesellen Glück“. Ich traue meinen Augen nicht! Hier ist auch schon die Erotic Wellness Welle angekommen! Auf den zweiten Blick entpuppt sich die „Erotische Mischung“ als „Exotische Mischung“ und das „Junggesellen-Glück“ als „Junges Glück“, bei dem die Verpackung einfach nur halb verdeckt ist. Ich grinse in mich hinein und denke: „Ist doch erstaunlich, es wirkt schon!“


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!