13.09.2011

Bei mir sind alle Schrauben locker!


Am Wochenende veranstaltete ich mal wieder ein großes Möbelrücken. Mein Bett kam wieder zurück an seinen alten Platz. Ich habe Regale ab- und an anderer Stelle wieder aufgebaut. Dazu brauchte ich natürlich Werkzeug. Beim Blick in die Werkzeugkiste bin ich verzweifelt: alles durcheinander! Ich könnte ja jetzt schreiben, dass meine Tochter dafür verantwortlich ist. Vor einem Jahr liebte sie es, alle Tütchen mit Schrauben, Dübeln und anderem Kleinkram auszuleeren, zu mischen und neu zu füllen. Aber ganz ehrlich: Ich habe auch irgendwann einfach nachlässig alles reingeschmissen, was mir so in die Hände fiel. Ein Schräubchen hier, ein Haken da, Kistendeckel auf und rein damit.

Dabei fing alles so schön an! Ich hatte kurz nach meinem Einzug vor über zwei Jahren einen simplify your life-Beitrag über den simplify Werkzeugkasten gelesen. Was dort stand, hatte ich mir zu Herzen genommen. Ich ging in den Baumarkt und kaufte mir drei hochwertige Schraubendreher, eine ordentliche Kombizange und wenige Dübel-/Schraubenpakete „für alle Fälle“. Einen Hammer besaß ich schon. Dann leerte ich die ganze Kiste aus und begann zu sortieren: alle Holzschrauben für sich, alle stumpfen Schrauben für sich, alle Nägel, alle Dübel, alle Inbusschlüssel usw. Sie kamen in Beutel mit Zip-Verschluss – so sah ich gleich, was drin war und ich hatte Ordnung in der Kiste.

Bei Dunja gibt es jedoch keine Aufräumaktion ohne Reste: Irgendwas ist immer da, das einfach nicht von mir in die Ordnung eingefügt werden will. Es ist, als wäre das mein unbewusstes Hintertürchen, zu dem sich mit der Zeit ganz viele neue Türen gesellen: Hier die Schraubenreste vom Schrank XY, die ja schon in einer Tüte sind, dort die restlichen Holzdübel und Nägel von einem schwedischen Möbelhaus. Ach ja, und die drei Reparaturschlüssel fürs Fahrrad (oder für etwas anderes?), die kommen auch noch „einfach so“ in die Kiste. Irgendwann war es mir dann auch nicht mehr möglich (oder sagen wir schlichtweg zu kompliziert), den einzelnen Tüten den sortenreinen Inhalt zuordnen zu können. Und das Chaos nahm seinen Lauf.

Also: Ich muss wieder ran! Neu sortieren. Denn nicht nur ich war beeindruckt von meinem gut aufgeräumten und bestückten Werkzeugkasten, auch andere, die ihn zu Gesicht bekamen.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!