10.11.2016

Das Leben geht manchmal andere Wege


Habt ihr mich schon vermisst? Ich musste mal abtauchen. Kennt ihr das, wenn alles anders läuft, als ihr es geplant habt? Und wenn ihr dann denkt, die Normalität hat euch wieder, haut euch etwas anderes aus der Bahn? Und dann wieder und wieder? Ich würde sagen: Das ist das Leben!

Interessanterweise sind das die Phasen, in denen ich ganz im Hier und Jetzt verhaftet bin. An morgen denken geht kaum, und das, was zurück liegt, ist gerade auch nicht wichtig. Stattdessen ist die Gegenwart so voll und angereichert, dass es an einer Wunder grenzt, mit erhobenem Haupt durch diesen Parcours der täglichen Herausforderungen laufen zu können.

Vor einiger Zeit schrieb ich mal darüber, dass man sich nicht mehr als 5 verschiedene Aufgaben am Tag vornehmen solle. Gestern waren es bei mir 12, nur 6 davon hatte ich mir wirklich vorgenommen (okay, das ist schon eine Aufgabe über dem Limit ...). Der Rest ergab sich aus dem, was sich ereignete. Am Dienstag waren es 9 Aufgaben, und vermutlich habe ich beim Zählen jetzt sogar die eine oder andere vergessen.

Vor wenigen Tagen schickte mir meine Freundin Alexa einen Zeitungsbericht zu, in dem es um das Abschaffen von Hausaufgaben ging. Ein Kanton in der Schweiz hat das wohl ausprobiert mit dem Ergebnis, dass die Schüler ohne Hausaufgaben viel motivierter waren, aber genauso gut wie die Schüler mit Hausaufgaben.

Eine andere Freundin sagte einmal, Hausaufgaben seien familienfriedenfeindlich. Das kann ich nur bestätigen. Warum ich das hier schreibe? Weil es der gewisse Tropfen ist, der an solchen übervollen Tagen das Fass zum Überlaufen bringt. Manchmal habe ich das Gefühl, ich müsste mich verdreifachen, damit der Laden läuft. Meiner Tochter geht es vermutlich ähnlich, hier würde vielleicht ein Verdoppeln ausreichen, da sie nicht für ein ganzes System die Verantwortung trägt.

An dieser Stelle möchte ich allen Eltern (und auch Kindern, ob groß oder klein) meine größte Wertschätzung ausdrücken, dass sie es jeden Tag auf sich nehmen, den Parcours des Lebens zu durchlaufen, und dabei ihr Bestes geben!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!