23.11.2013

Dass das aber auch so schwer sein muss!


Ein Bekannter von mir ärgert sich immer über Menschen, die es nicht schaffen, ein „das“ von einem „dass“ zu unterscheiden. Sprich: Diese Wörtchen vor allem nach einem Komma richtig zu schreiben. Offenbar bereitet das selbst Erwachsenen Schwierigkeiten. Wann ist ein Doppel-s angebracht? Wann das einfache s? Da wir beiden uns oft über E-Mail austauschen, bin ich froh, DASS ich das DAS(S) ziemlich zielsicher einsetzen kann. Wenn ich einen Fehler mache, dann höchstens aus Schusseligkeit.

Für alle, die sich jedoch hierbei unsicher fühlen, habe ich durch Zufall eine Seite entdeckt, auf der der Augsburger Maximilian Lang erklärt, wie sich das mit dem DAS(S) verhält. Sie mag zwar für eine jüngere Zielgruppe angelegt sein, aber das macht gar nichts. Die kleine Website erklärt den Einsatz von DAS(S), gibt Beispiele und bietet sogar Übungen an – von leicht über mittelschwer bis schwer.

Hier geht’s zu www.das-dass.de!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!