24.06.2011

Delegieren ist so eine Sache


Wir wissen, dass Delegieren für manche eine echte Herausforderung ist. Sonst gäbe es nicht so viel darüber zu lesen. Sonst gäbe es keine Chefs, die fünf Minuten vor Abgabetermin noch einmal alles neu haben wollen. Sonst gäbe es keine überlasteten Mitarbeiter mit 10-Stunden-Tag und Kollegen, die gerne mehr leisten würden, aber nicht dürfen.

Was ist es, was uns daran hindert? Wir haben Angst, dass das Ergebnis am Ende nicht stimmt. Das ist eine Möglichkeit. Oder wir brauchen selbst die Anerkennung und den Erfolg, der uns diese Aufgabe bringt. Glauben wir zumindest. Manchmal sind wir auch nur blind dafür, einen Schritt weiter zu gehen.

Bei mir zeichnete es sich schon länger ab: Ich brauche Unterstützung. Das ist an sich nichts Neues. Während meiner Selbstständigkeit gab es immer wieder Phasen, in denen ich freie Mitarbeiterinnen beschäftigte. Meine Routineaufgaben blieben jedoch davon unberührt. Die machte ich schön alleine. Warum sollte ich etwas delegieren, was mir so leicht von der Hand geht?

Doch irgendwie haben sich die Zeiten geändert: Die Aufgaben wachsen und verändern sich. Ich wachse und verändere mich. Manchmal ist es Zeit, die Routine loszulassen und in andere Hände zu übergeben. Das macht richtig Freude, denn der andere lernt viel Neues durch das, was mir längst vertraut ist. Er hat Erfolgserlebnisse, gewinnt Selbstvertrauen und Sicherheit. Und mir gibt es die Kraft und die Zeit, um selbst wieder einen großen Schritt nach vorne zu gehen.

Delegieren ist einfach genial!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!