27.11.2012

Die Ganz-einfach-Dunja-Geschenk-Tipps für Weihnachten


Am kommenden Wochenende ist bereits der erste Advent. Weihnachten ist nicht mehr weit. Auch wenn das Schenken teilweise wenig simplify ist, ich persönlich komme davon nicht weg. In der Regel halte ich meine Geschenke jedoch klein – preislich betrachtet. Als ich vergangene Woche für simplify aktuell recherchierte, kam mir der Gedanke, hier im Blog ein paar Geschenkideen zu präsentieren. Dabei handelt es sich um Ideen, die in meinem Blog oder als Alltagshelfer irgendwann einmal auftauchten. Hier ist meine Auswahl:

Ganz persönlich schätze ich Geschenke, die zu verspeisen sind. Sie nehmen nur begrenzte Zeit Platz in Anspruch, sie verstauben nicht und sie verschaffen dem Beschenkten (neue) Geschmackserlebnisse. Da wären z. B. die Süßigkeitentüten, die uns je nach Füllung in die Kindheit zurückversetzen. Zu finden bei „Was Zuckerbäcker und Marmorbrot gemeinsam haben“. Oder z. B. Lebensmittel, die mit einem sozialen Zweck verknüpft sind, wie die Sozialnudeln. Zu finden bei „Mitbringsel- und Geschenktipp: Pasta Sociale“

Hühner, Ziegen, Kälber, Schafe, Esel: All das gibt es als Geschenk über die Hilfs- und Entwicklungsorganisation Oxfam Deutschland e.V. Es handelt sich um ein Geschenk, das tausende Kilometer entfernt Gutes bewirkt. Zu finden bei „Eineinhalb Ziegen unterm Weihnachtsbaum“

Wenn Sorgen groß und klein um den Schlaf bringen: Der Plüsch-Sorgenfresser in Monster-Optik nimmt sie alle auf. Die Umsetzung der Idee ist witzig, Ausprobieren lohnt sich. Denn das symbolische Abtreten der Sorgen wirkt unterbewusst ... Zu finden bei „Die Sorgenfresser“

Kalte Füße, kaltes Bett? Da hilft Wärme aus einer fremden Quelle! Zum Beispiel mithilfe von Wärmepantoffeln oder der klassischen Wärmflasche, die es mittlerweile in allen erdenklichen Variationen gibt. Zu finden bei „Die Wärmepantoffeln“ und „Die Wärmflasche“

Dieses Kleidungsstück löste eine Welle der Begeisterung bei unseren Leserinnen und Lesern aus: Der Pyjama-Einteiler. Er sieht aus wie ein Strampelanzug für Erwachsene. Zu finden bei „Fundstück: Der Pyjama-Einteiler“

Diese Hakenleiste hat mich persönlich total überzeugt: Aus alten Büchern (möglich sind auch eigene Lieblingsschmöker) werden Schlüsselbretter angefertigt. Sie fördern den Ordnungssinn und recyceln auf charmante Art und Weise. Zu finden bei „Der Schlüsselroman“

Für alle, die Schwierigkeiten mit dem Aufstehen haben, ist ein Wecker vielleicht das richtige Geschenk. Wir hatten hier sowohl den wegrollenden Wecker vorgestellt – hier muss Mann oder Frau aufstehen – als auch den Lichtwecker. Zu finden bei „Der wegrollende Wecker“ und „Der Lichtwecker“

So, nun wünsche ich euch noch eine möglichst stressfreie Vorbereitungszeit und eine leichte Geschenke-Auswahl!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!