07.04.2016

Die Null-Mail-Diät


Da war sie wieder und holte mich ein. Die Botschaft, die ich schon so oft gehört und gelesen hatte. Sie drängte sich mir inmitten meines Hörbuches „Die 4-Stunden-Woche“ von Timothy Ferriss auf: Checke deine Mails nur zweimal am Tag zu festen Zeiten! Mag sein, dass Ferriss dazu auch andere Vorschläge hatte. Doch dieser blieb bei mir hängen.

Zweimal täglich an die E-Mails gehen. Dieses Ziel spaltet mich innerlich: Ja, das wäre schön! Und: Nein, dass schaff’ ich nicht!

Wer hier schon länger mitliest, weiß um meine E-Mail-Geschichten: Früher hatte ich einen Signalton und fühlte mich schier gezwungen, nach jedem „Pling“ die Mails zu checken. Die Erlösung kam mit dem Ausschalten des akkustischen Signals. Ich wechselte um auf einen kleinen Zähler, der angezeigt wurde. Der hatte in etwa denselben Effekt wie der Signalton, nur etwas abgeschwächter.

Inzwischen habe ich mich von beidem befreit und schaue nur noch selbstgesteuert in meinen Posteingang. Doch immer noch viel zu oft, wie ich finde. Denn das lenkt ab! Deshalb wären feste Zeiten etwas Feines!

Damit ich die Sache mit den Mails in Zukunft besser organisieren kann, habe ich mich mal wieder zum Lernen entschieden und den E-Mail-Kurs „Zero Inbox – In 15 Tagen dauerhaft zum leeren Posteingang“ bei Frank Albers von einfach-effektiv.de belegt (zurzeit im Einführungsangebot für 19,90 €).

Interessanterweise geht es im ersten von 15 Teilen zunächst um unsere Gewohnheiten. Als simplifyer weiß ich, dass es rund 3 Wochen dauert, bis etwas Neues in die alltäglichen Abläufe eingebunden und zur neuen Gewohnheit werden kann. Doch mir war bisher nicht bewusst, wie viel Gewohnheit in meinem Posteingangsverhalten steckt! Danke für diesen Impuls!

Langsam erscheint es mir gar nicht mehr so abwegig, meine Mails nur zweimal am Tag zu checken. Das kommt davon, wenn man es aus verschiedenen Richtungen fast zeitgleich hört und liest! Denn Frank Albers schließt sich ganz den Empfehlungen von Ferriss und übrigens auch Tiki Küstenmacher an.

Nach meinem Fasten-Entlasten-Programm erwartet euch also in der nächsten Zeit eine Art Null-Mail-Diät-Programm!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!