25.07.2014

Die pfiffigsten Geldverstecke


Als ich noch kleiner war, waren sie gerade „in“: zylinderförmige Plastikdosen mit Schraubverschluss zum Umhängen. Bei jedem Strandurlaub waren sie mit von der Partie, sogar auf den Erinnerungsfotos sind sie zu sehen. Münzgeld und Scheine passten hinein, vielleicht sogar ein Schlüssel. So hatten wir unsere Wertsachen immer dabei und konnten das Badetuch getrost für eine Weile sich selbst überlassen.

Die neueste „Erfindung“ ist ein als Sonnencreme-Flasche getarnter Safe, wie ich in einem Magazin las. „TanSafe“ heißt das Plastikteil mit wasserdichtem Verschluss. In der Tasche mit anderen Badeutensilien soll der Safe nicht auffallen. Wie ich las, passt sogar ein iPhone hinein, bei anderen Smartphones wird’s allerdings eng. Also, ich hätte vermutlich trotzdem noch ein ungutes Gefühl dabei, diesen Safe mit Geld, Hotelschlüssel und iPhone am Strand zu hinterlassen. Und wer weiß, wie gut die Diebe über solche Fälschungen inzwischen Bescheid wissen. Ein Rezensent schlägt vor, eine leere, echte Sonnencreme-Flasche entsprechend zu präparieren. Die Idee ist nicht schlecht. Allerdings sollte das Gefummel nicht allzu groß sein, wenn man am Strand etwas herausholen will. Sonst fällt’s auf!

Viel interessanter fand ich jedoch, was bei amazon.de alles an Geldverstecken vorgeschlagen wird, wenn man den TanSafe aufruft! Da wären zum Beispiel:

Die Klobürste – meine absoluter Favorit, wenn auch für den Strand gänzlich ungeeignet!

Die Schraube – eine geniale Idee, wenn auch nicht ganz so gut umgesetzt; aber: Man muss sie auch wieder finden und darf sie natürlich nicht verbauen!

Die Universal- oder Motoröl-Dose – ebenfalls ein Favorit, wenn ich zu Hause Geld zu verstecken hätte.

Die Wasserflasche – ein Produkt, das sich auch prima am Strand einsetzen lässt. Einziger Nachteil: Das Gewicht entspricht dem einer echten Wasserflasche.

Die Cola-Dose – ein Klassiker, der unter Klassikern nicht einmal auffällt! Ebenfalls strandtauglich.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich die Diebe nicht einfach die ganze Strand-Tasche umhängen oder eine Cola mopsen wollen ...


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!