11.04.2014

Die Pumpflaschentheorie


Seit Wochen wundere ich mich darüber, dass mein Haarshampoo nicht leer wird. Es befindet sich in einer Pumpflasche, die ich einmal gefüllt mit teurem Shampoo vom Friseurbedarf geschenkt bekommen hatte. Als das teure Haarwaschmittel zuneige ging, kaufte ich ein günstiges in der Drogerie und füllte die Pumpflasche wieder auf.

In der Erwartung, dass die Flasche eines Tages wieder leer sein würde, wünschte ich mir zu Weihnachten erneut das teure Shampoo, denn ich fand es richtig gut. Seither warte ich nun, dass die Pumpflasche mit dem günstigen Inhalt leer wird. Das wird sie aber nicht! Ich wasche ständig meine Haare, und seit Weihnachten sind schließlich schon mehr als 3 Monate vergangen! Ich muss mich wohl noch etwas gedulden.

Was lerne ich daraus? Shampoo aus der Pumpflasche ist offenbar besser zu dosieren als welches aus der Flasche, die ich über der Hand auskippe. Die Pumpflasche scheint mir die sparsamere Variante zu sein. Auch wenn’s mich nervt, irgendwie gefällt mir das. Denn ich weiß, das ich an der nächsten, wertvolleren Füllung ebenfalls länger haben werde.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!