07.08.2014

Die vermasselte Überraschung


Wie ihr gestern schon lesen konntet, war ich am Wochenende in München. Mit dem Auto. Nach dem Großteil der Fahrtzeit legte ich eine kleine Pause auf einem Rasthof ein, um mir etwas zu trinken zu holen. Als ich den Verkaufsraum betrat, nahm ich in den Augenwinkeln eine dreiköpfige Familie wahr, die am Tresen stand, der zugleich auch Hotelrezeption war. An diesem Rasthof konnte man übernachten.

Ich bog nach rechts ab zu den Kühltheken, wählte etwas zu trinken und zu essen aus und platzierte mich dann vor dem zweiten Kassentresen, wo mich ein Mann bediente. „Sie wollen sicher zum Legoland!?“, sagte die Frau an der Kasse nebenan zu der dreiköpfigen Familie. In dem Moment fängt jemand an zu quieken: Die Tochter macht einen Hüpfer und ist ganz außer sich vor Freude, fällt dem Papa um den Bauch, die Mutter hat Freudentränen in den Augen. „Au weia!“, sagt die Frau an der Kasse. „Das sollte wohl eine Überraschung sein!?“ Der Kassierer vor mir schaut rüber zu seiner Kollegin und grinst mich an. Die Überraschung hatte sie gehörig vermasselt!

Ich lachte mit und gönnte mir noch einen Blick auf die Familie, die lachend, gerührt und ziemlich überrumpelt vor dem Tresen stand. Die Tochter konnte es kaum glauben, der Vater versuchte, das Geld für die Übernachtung zu bezahlen. Das hatte er sich mit seiner Frau bestimmt anders vorgestellt ...

Meiner Vermutung nach wird die Angestellte niemals mehr eine Familie fragen, ob sie ins Legoland möchte. Denn ihr war die ganze Angelegenheit sichtlich peinlich. Das einzige, was sie gerettet hatte, war die große Freude bei allen Beteiligten, weil die Überraschung so unvermittelt kam.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!