06.09.2012

Dunja dichtet - Haiku No. 3


Es ist schon so, wie die Experten sagen: Das Haiku kommt mit wenigen Silben aus. Deshalb müssen die Worte genau gewählt sein UND auch noch das aussagen, wozu sie bestimmt sind! Das war ja überhaupt mein Ansporn, ein Haiku für simplify zu schreiben! Kurz, klar, einfach und mit viel Gewicht. Falls ihr euch vor diesem Hintergrund darüber wundert, dass ich vorneweg so viel schreibe: Das hat ganz einfach technische Gründe.

Bei der Darstellung der einzelnen Blog-Beiträge auf simplify.de greift sich die Site die ersten Zeilen meiner jeweiligen Texte und präsentiert sie in Listenform unter der Rubrik „Ganz einfach Dunja“. Würde ich hier jeden Tag nur meine 3 Zeilen schreiben, würde die Übersicht ziemlich seltsam aussehen. Deshalb halte ich mich nicht kurz, sondern moderiere mein Haiku immer etwas an. So wie dieses hier, das quasi mein allererstes war und mir schon beim Notieren der Ideen spontan einfiel. Es kam zunächst wegen der falschen Silbenanzahl nicht in Frage, passt aber gerade ganz gut:

Frei von Technik.
Es lebt
der Mensch.

Im Übrigen müssen Gegenwarts-Haikus nicht dem festgelegten Silbenschema 5-7-5 folgen!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!