08.02.2013

Einfach genial! Wetteifern mit den großen Denkern


Zurzeit erscheint es mir, als würde ich keinen Umzug vorbereiten, sondern eine Altbausanierung durchführen. Dagegen ist das Umziehen selbst ein Klacks – in den neuen 4 Wänden erwarten mich fast täglich neue Überraschungen. Und solche wiederum brauchen kreative Lösungen. Ich habe mal geschaut, was es bei simplify.de dazu gibt und den Beitrag „Denken wie ein Genie – Schauen Sie ab von den großen Denkern“ gefunden. Nach dem Lesen bin ich überzeugt: Ich bin ein Genie! Besser gesagt „Wir sind Genies“, also alle, die mithelfen.

Der 1. simplify-Tipp lautet „Neue Blickwinkel suchen“ und meint, Probleme aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Das tun wir wohl, uns bleibt nichts anderes übrig! Das Gute ist, dass man aus allem das Beste machen kann!

Der 2. simplify-Tipp: Darstellung variieren. Auch das tun wir. Ich persönlich singe wichtige Maße von einem Baumarkt bis zum nächsten im Geiste, um sie nicht zu vergessen. Selbst nach Tagen weiß ich noch, wie dick die Platte, wie breit das Spülbecken oder wie hoch die Decke ist. Etliche Zettel mit Zeichnungen für die neue Küche sind schon entstanden, wieder zerknüllt und verworfen worden, weil Tipp 1 aus alten Winkeln wieder neue Rahmenbedingungen befördert hat. Ob die Planung von gestern Abend morgen noch Gültigkeit hat? Wir werden es sehen ...

Der 3. simplify-Tipp ist mein Lieblingstipp und manchmal das gängigste und einfachste Prinzip, wenn Dunja nicht mehr klar denken kann: Drauflos produzieren. Das hat etwas von „Im Hier und Jetzt leben“. Es ist herrlich, einfach nur drauflos zu schaffen, ohne das große Ganze im Blick haben zu müssen. Der nächste Schritt kommt so oder so! 

Unvereinbares kombinieren ist der 4. simplify-Tipp. Auch das haben wir getan, meine Helfer werden es mir bestätigen. Das Brett zu kurz, ein Stück Tapete kaputt? Für alles gibt es eine Kombinationslösung, die es sonst nirgendwo gibt. So entsteht Einzigartigkeit!

Zu simplify-Tipp 5 „Entsprechungen finden“ fällt mir jetzt spontan nichts Passendes ein, den lasse ich aus. Alleine die Tatsache, dass ich mich hier mit den Genies und großen Denkern vergleiche, ist doch Entsprechung genug ... Ebenso ergeht es mir mit Nummer 6, „Gegensätze bilden“. Zu kompliziert für meine Problemlage.

Der letzte und 7. simplify-Tipp spricht mich wieder mehr an: Zufälle einbeziehen. Auch das gelingt uns auf geniale Art und Weise. Das kann zwar dazu führen, dass wir bei Tipp 1 wieder anfangen müssen, doch was soll’s: Kreative Lösungen brauchen Zufälle. Davon bin ich überzeugt!

Ach, es ist doch schön, wenn man sich in Phasen schwindelerregender Schwierigkeiten fühlen kann wie ein Genie!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!