16.07.2011

Eisblume statt Eiskugel?


Ein bekannter von mir war Anfang Juli in Innsbruck. Am Wahrzeichen „Goldenes Dachl“ in der Altstadt entschied er sich dazu, ein Eis zu essen (was ansonsten eher selten vorkommt). Also verlangte er 2 Kugeln und 2 Sorten.

Daraufhin klärte ihn die Verkäuferin auf, er könne so viele Sorten wählen, wie er möchte. Hier bei ihr gäbe es keine gewöhnlichen Kugeln. Stattdessen bastele sie ihm aus allen gewählten Sorten eine Eisblume. „Sinnliches Österreich“, dachte sich mein Bekannter, der meinen „Eigenheim oder Eiskugel“-Beitrag verfolgt hatte.

Ich finde, das ist eine schöne Geschichte, die zeigt, wie einfach es doch geht: Für rund 2 Euro gibt es in der Größe von 2 Kugeln (wie sie bei uns üblich sind) mehr als nur 2 Geschmacksrichtungen – falls gewünscht. Und ich bin sicher, die Innsbrucker Verkäuferin ist beim Eisblumen-Bauen genauso fix wie die Kugelformer in unseren Eisdielen.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!