20.10.2016

Entspannen mit Hammer und Nagel


Irgendwie habe ich so etwas schon geahnt! Vielleicht liegt es auch daran, dass ich so ein Exemplar von Mann zu Hause habe: Der Baumarkt ist das Yoga für den Mann! Nach einer Umfrage der „Apotheken Umschau“ liebt es jeder zweite deutsche Mann laut eigener Aussage, Zeit in Bau- und Heimwerkermärkten zu verbringen und nach "nützlichen Dingen" zu suchen.

Auweia, denkt in diesem Augenblick die simplify-Frau in mir. Nützliche Dinge können ja alles sein, was im Weg herumsteht, wofür es kein Budget gibt oder was frau garantiert nicht braucht. Na ja ...

Zwei Drittel (67,6 %) der befragten Männer betätigen sich außerdem gern handwerklich und machen gern etwas selbst. Heimwerken wirkt auf viele Männer wie ein Antistressmittel, so ein weiteres Ergebnis der Erhebung. Sechs von zehn (58,3 %) erklären, gut abschalten und entspannen zu können, wenn sie etwas selbst anfertigen oder bearbeiten. 71,1 % befriedigt es, etwas geschaffen zu haben, das am Ende sichtbar und greifbar ist.

Ich finde, das sind sehr eindeutige Zahlen. Sie zeigen mir mal wieder, wie wichtig es ist, mit den eigenen Händen etwas zu (er)schaffen und ein sichtbares Ergebnis zu produzieren. Ich behaupte, das gilt für Männer und Frauen gleichermaßen – gerade in einer Zeit, in der wir viel Sitz- und Kopfarbeit leisten.

Die Sache mit den „nützlichen Dingen“ sehe ich freilich etwas kritisch. Aber mal ehrlich: Wie oft habe ich als Frau schon ein „nützliches Ding“ gekauft, für das mich mein Partner erstens schräg angeschaut hat und das ich zweitens nie benutzt habe!? Erst neulich hielt ich so ein Ding in den Händen, um festzustellen, dass ich null Einsatzmöglichkeiten dafür habe – schön und nützlich hin oder her. Ich sage euch jetzt nicht, was es war. Ich habe hier im Blog davon berichtet ...


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!