03.08.2011

Es geht doch nichts über eine gute Idee


Vergangene Woche besuchten wir eine Freundin im Nachbarort. Auf dem Weg dorthin fuhren wir an einem Ladengeschäft vorbei, das mir als Second-Hand-Shop bekannt ist. Dort tummelten sich jede Menge Leute. Als wir mit der Freundin dann überlegten, was wir den Nachmittag über machen wollen, schlug sie vor: Wir können mal in den Second-Hand-Shop, die haben heute auf!

Sie liebe es dort zu stöbern, vor allem für ihr Kind finde sie immer etwas Tolles für sehr wenig Geld. Sie habe einmal sogar darauf bestanden, das Dreifache von dem zu bezahlen, was gefordert war. „Das war viel mehr Wert“, sagte sie. Ich war ohnehin neugierig auf den Laden, und so gingen wir „shoppen“. Und ich erfuhr an diesem Tag die Geschichte dieses Second-Hand-Shops. Ich werde sicher noch einmal hingehen, dann allerdings mit einer Kiste voller Sachen im Gepäck.

13 Frauen betätigen sich dort ehrenamtlich. Was ursprünglich als Kaffeekränzchen begann, ist heute ein wohltätiger, christlich orientierter Verein. Bürger können Kleider, Geschirr, Bücher etc., die sie nicht mehr brauchen, dem Verein als Spende vorbeibringen. Die Frauen kümmern sich um den Verkauf – zu Schnäppchenpreisen – und unterstützen mit dem Erlös Hilfsprojekte oder Menschen, die unverschuldet in Not geraten sind. Den Laden gibt es seit einem Jahr, mehr als 15.000 Euro hat er bereits erwirtschaftet.

Die Mitarbeiter haben alle Hände voll zu tun, denn ständig kommt Ware rein, die zu schade ist, um entsorgt zu werden. Es scheint mir, als habe der Laden die Bürger angespornt, sich von Überflüssigem zu trennen. Ich habe natürlich sofort an die Dinge gedacht, die ich schon ausgemistet habe, von denen ich mich aber noch nicht trennen konnte. Also: große Freude bei mir, das unterstütze ich gerne.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!