29.01.2014

Flensburg hat entrümpelt


Verkehrsteilnehmer aufgepasst: Ab 1. Mai gibt’s ein neues Punktesystem in Flensburg, und Vergehen werden anders bestraft als bisher. So werden ab Mai nur noch Verstöße gegen die Verkehrssicherheit mit Punkten geahndet - etwa Geschwindigkeitsübertretungen von mehr als 21 km/h oder zu dichtes Auffahren auf der Autobahn. Viele Ordnungswidrigkeiten, wie das Befahren einer Umweltzone ohne Plakette oder das Fehlen eines gültigen Kennzeichens, werden in Zukunft nur mit einem Bußgeld statt mit zusätzlichen Punkten belegt.

Positiv für Autofahrer: Alte Punkte für Delikte ohne Verkehrsgefährdung werden am 1. Mai aus dem Register gelöscht. Statt wie bisher bis zu sieben Punkte, sind bei Rasen, Drängeln und Co. zudem nur noch höchstens drei Punkte fällig. Allerdings ist der Führerschein ab Mai bereits nach acht Punkten weg!

Das Telefonieren oder SMS Schreiben am Steuer, die fehlende Sicherung kleiner Kinder oder das Fahren mit Sommerreifen bei Schnee oder Eis werden deutlich teurer: Statt bisher 40 € werden 60 € fällig. Wer sich im Straßenverkehr den Anweisungen der Polizei widersetzt, muss künftig 70 statt 50 € an die Beamten abtreten. Verbotene Fahrten in Umweltzonen werden den Fahrer 80 statt 40 € kosten.

Wer also zu den Punktesammlern zählt – ich habe glücklicherweise bisher noch nie einen bekommen – sollte sich rechtzeitig informieren, was die Flensburger Entrümpelungsaktion ergeben hat!

Neuerungen gibt es beim Infoportal www.bussgeldkatalog.org oder im kostenlosen Ratgeber, www.bussgeldkatalog.org/ratgeber, des Verbandes für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. zu lesen!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!