12.05.2014

Frau mit Bart: Wie geht das denn?


Gestern Morgen beim Frühstück mussten wir erst einmal Aufklärung betreiben. Eine Frau mit Bart hat den Eurovision Song Contest gewonnen. Meine 6-Jährige staunte nicht schlecht. „Mama, wie geht das denn?“ Tja, und dann fängt man an, nach den richtigen Worten zu suchen. Dass die Frau eigentlich ein Mann namens Thomas ist. „Hä?“ „Ja, sie kleidet sich eben wie eine Frau. Äh. Er.“ „Gibt es das auch anders herum? Also dass eine Frau ein Mann ist?“ „Ja, auch das gibt’s!“ Wir sind dann noch etwas in die Tiefe gegangen und haben verschiedene Möglichkeiten erörtert. Ich überlegte kurz, ob ich ihr ein Beispiel aus unserem Bekanntenkreis geben soll, entschied mich jedoch dagegen.

Eines steht fest: Conchita Wurst hinterlässt etwas. Als sie gestern ihren Auftritt beim ESC hatte, war mir schon klar, dass sie gewinnt. Das Publikum tobte! Der Song gefiel mir tatsächlich richtig gut, wie ich feststellen musste, als ich ihn bei den Wiederholungen vor der Abstimmung nebenbei zweimal wieder hörte. Die Qualität der Musik ist also nicht von der Hand zu weisen. Im Vorfeld hatte ich nur den Namen Conchita Wurst und „Frau mit Bart“ gehört, aber noch keine Vorstellung davon, wie dieses Kunstwerk aussieht. Das einzige, was mir nicht gefällt, ist der Name. Hätte ich die Wahl, ich hätte mich nicht Wurst genannt! Eine so schillernde Figur – und am Ende alles Wurst!?

Ja, genau! Conchita hat Mut bewiesen, und die Menschen haben für sie angerufen. Aus 13 Ländern (von 37) gab es die vollen 12 Punkte für den Titel „Rise Like a Phoenix“. Wenn das nicht von Toleranz zeugt!?


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!