24.07.2012

"Freut euch des Lebens ..."


Angeblich feiert die Welt heute den internationalen Tag der Freude, behauptet das „Happiness Institut“ von Coca-Cola. Ich habe darüber nichts finden können, aber nun gut. Der Impuls ist da, darum will ich die 10 erfolgreichsten Strategien der Deutschen für mehr Lebensfreude aufgreifen. Vom „neuen Optimismus“ ist die Rede. Die Deutschen freuen sich wieder.

Ich will mal bei mir anfangen: Gefreut habe ich mich in den zurückliegenden Tagen vor allem darüber, dass ich den Mut hatte, ganz alte Bekannte zu besuchen. Ich war zufällig in der Gegend und klapperte dann einen nach dem anderen ab. Teilweise war es 8 Jahre her, dass wir uns gesehen hatten. So tauchte ich für ein paar Stunden wieder in eine „alte“ Welt ein und genoss es ganz einfach.

Mehr Lebensfreude verschaffte mir auch ein Zitat, das ich bei meinem Kollegen Günter Stein in seinem Blog „Steins Tag“ gelesen habe: „Viele Menschen versäumen das kleine Glück, während sie auf das große warten.“ Dieser Gefahr setze ich mich gerade aus. Und deshalb schrieb ich mir das Zitat von Pearl S. Buck sogleich auf einen Zettel.

Womit steigert ihr eure Lebensfreude? Schreibt uns doch im Forum!

Ein paar Impulse gibt es noch hier, von „den Deutschen“*:

1. Gegenwart auskosten: Was zählt, ist das Hier und Jetzt. 72 % der Befragten empfinden große Lebensfreude, wenn sie innehalten und den Moment genießen. 68 % ergeht es so, wenn sie sich selbst verwirklichen können.

2. Selbst bestimmen: Wer selbst entscheiden kann, wie er sein Leben gestaltet, ist zufriedener. Die wichtigste Strategie dafür: selbst über seine Zeit bestimmen. Das sagen 64 % der Deutschen.

3. Gerne arbeiten: Arbeit trägt wesentlich zur Lebensfreude bei. Von den voll Erwerbstätigen empfinden 51 % große Lebensfreude, von den Befragten ohne Job nur 41 %.

4. Im Hobby verwirklichen: Kochen auf Sterne-Niveau, Kicken im Verein oder Schlagzeugspielen in einer Band - jeder zweite Deutsche (50 %) verwirklicht sich im Hobby.

5. Lieben und geliebt werden: 54 % der Menschen in einer Beziehung sind sehr lebensfroh. Unter den Singles liegt die Quote bei 44 %. Für 76 % der Eltern kleiner Kinder trägt der Nachwuchs sehr zur Lebensfreude bei.

6. Auf Freunde bauen: Freunde sind wichtig, vor allem für Singles. Der Anteil Lebensfroher ist unter Alleinstehenden, die mindestens einmal pro Woche mit Freunden oder Bekannten zusammen sind, höher als bei Singles, die für sich bleiben (50 % gegenüber 35 %).

7. Gutes tun: Gute Taten zahlen sich doppelt aus: Der Empfänger profitiert und der Geber hat mehr Lebensfreude. Kein Wunder, dass 61 % der Menschen mit großer Lebensfreude Gutes tun.

8. Viel lachen: Die Deutschen lieben das Lachen. 76 % lachen oft bis sehr oft! Am häufigsten in Gesellschaft von Freunden und Bekannten (73 %) sowie Partner und Familie (71 %).

9. Lebenslang lernen: Nur 49 % der 14- bis 19-Jährigen empfinden beim Lernen große Lebensfreude. Doch mit steigendem Alter wächst auch die Erkenntnis, dass Lernen lebensfroh macht. In der Altersgruppe 30 bis 45 Jahre sagen das 79 % der Befragten.

10. Neugierig bleiben: Offen für neue Dinge sind 68 % der Menschen mit großer Lebensfreude, aber nur 56 % der übrigen Befragten. Sich auf neue Situationen einlassen, das machen 54 % der sehr Lebensfrohen (alle anderen: 41 %).

Die ganze Happiness-Studie steht im Internet auf den Seiten des Happiness-Instituts zum Download bereit. Wegen der großen Datenmenge ist sie zumindest an meinem Rechner nur langsam zu lesen. Dafür ist sie leserfreundlich aufbereitet!

* Für die Studie wurden Ende 2011 insgesamt 2.153 Männer und Frauen zwischen 14 und 69 Jahren im forsa.omninet Panel befragt, einer In-Home-Befragung via TV-Bildschirm bzw. PC.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!