08.07.2016

Fruchtfliegen-Alarm! Nicht bei mir ...


Seit Jahren verfolge ich in den Sommermonaten die Tipps gegen Fruchtfliegen. Jedes Mal lassen sie mich kalt, denn: Wir haben kaum Fruchtfliegen – und wenn dann nur rund um die Schüssel, die zum Kompost muss. Da diese jedoch einen Deckel hat, bleiben die Fliegen dort unter sich, wenn es welche gibt.

Der bekannteste Trick, um die lästigen kleinen Fliegen loszuwerden:

Eine „Falle“ aus Fruchtsaft, Essig und Wasser mit einem Spritzer Spülmittel. Die Fliegen ertrinken in der Flüssigkeit, da das Spülmittel die Oberflächenspannung herabsetzt. Die Anwendung ist jedoch umstritten, da unter Umständen weitere Fliegen angelockt werden. Eine Alternative sind fleischfressende Pflanzen in der Küche, an denen die Insekten kleben bleiben und verdaut werden. Auch der Duft von Nelkenöl, Basilikum,  Sandelholz und Heiligenkraut soll Fruchtfliegen vertreiben. Regelmäßiges Lüften befreit die Luft von gärenden Gasen. (Quelle: Heike Kreutz, www.aid.de)

Doch wie kommen sie überhaupt in unsere Küchen? Auch hierzu hat Heike Kreutz eine Antwort: Zum einen fliegen sie durch offene Fenster, wenn sie reifes Obst riechen. Zum anderen können sich ihre Eier bereits auf gekaufter Ware oder Früchten aus dem Garten befinden.

Also: Die Fenstereinfluggefahr habe ich durch Fliegengitter gebannt. Das mag ein Grund sein, weshalb es bei uns so wenige Fruchtfliegen gibt. Der andere könnte mein Kühlschrank sein, in dem das meiste Obst kühl bei geeigneter Luftfeuchtigkeit lagert. Zu diesem Zweck habe ich mir extra einen großen, mit mehreren Schubladen ausgestatteten Kühlschrank zugelegt. Doch auch vor diesem Kühlschrank hatte ich wenige Fruchtfliegen.

Was noch vorbeugend hilft – und irgendwo hier könnte der Schlüssel für meine kleinen Populationen liegen: Obst im Kühlschrank aufbewahren, faules Obst sofort aussortieren, weder Bier- noch Weingläser mit Resten oder offene Säfte herumstehen lassen, Abfall- und/oder Komposteimer in der Sommerzeit am besten täglich leeren und sonstige süß-fruchtige Spuren auf der Küchenarbeitsplatte oder dem Esstisch direkt beseitigen.

Genießt die Obstvielfalt ... und zwar ohne lästige Fliegen!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!