27.03.2012

Gestatten: Mein Wunschzettel, meine Wunschkiste


27 Dinge stehen auf meinem Wunschzettel. 26 davon sind Bücher. Es handelt sich um einen virtuellen Wunschzettel, angelegt bei amazon.de. Ich finde, dieses Instrument ist äußerst simplify: Bin ich auf der Plattform unterwegs, um nach einem Buch zu suchen, begegnen mir meist auch andere Titel, die mein Interesse wecken. Nur im Moment kann oder will ich sie mir nicht kaufen. Auf meinem Wunschzettel gehen sie nicht verloren. Um Weihnachten 2010 druckte ich einmal meinen ganzen Wunschzettel aus und trug ihn zu einer Buchhändlerin, um meine Bestellung dort aufzugeben.

Neben diesem Wunschzettel bei amazon.de (den man übrigens auch Freunden/Verwandten freischalten und mit Wünschen von anderen Websites bestücken kann) besitze ich eine kleine Wunschkiste. Das ist eine alte Schmuckblechdose, mit der ich eines Tages nichts mehr anzufangen wusste. Also verwandelte ich sie in meine Wunschdose. Wenn ich in einer Zeitung oder Zeitschrift einen Artikel über ein Buch lese, das mir gefällt, schneide ich ihn aus und lege ihn in die Kiste. Dort landet außerdem Geld, das ich bekomme, wenn ich z. B. den alten Kinderwagen oder ein ausgedientes Möbelstück verkaufe. Oftmals sind das „geringe“ Beträge, die sofort in meinem Geldkreislauf untergehen würden, wenn ich sie ihm zuführen würde.

Doch irgendwie ist mir nach mehr Bewusstsein bei solchen Erlösen. Als ich die Kiste eben hervorholte, um diesen Beitrag zu schreiben, fand ich darin einen Zeitungsartikel über den Schauspieler Sidney Poitier. Er wurde in diesem Jahr 85. Was ich über ihn las, interessierte mich. Ich wollte seine Biografie. Diesen Wunsch habe ich mir bereits erfüllt, den Artikel werfe ich daher jetzt sofort weg!

So ist meine Wunschkiste immer auch wie eine kleine Schatzkiste, weil sie mich an Dinge erinnert, die in mir etwas geweckt haben.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download

Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!