26.07.2015

Gewohnheiten verändern: Nichts leichter als das!


Am Freitag telefonierte ich fast den ganzen Tag. Deswegen habe ich es einfach nicht mehr geschafft, den Freitagsblogbeitrag zu schreiben. Nun kommt er eben heute, am Sonntag. Und ich verspreche euch: Er kann euer Leben verändern!

Denn ich stelle euch eine Aktion vor, von der ich am Freitag Wind bekommen habe. Ich redete nämlich unter anderem mit Stefan Seidner, der bei Facebook die Gruppe „Dankbarkeit teilen“ gegründet hat. Da Dankbarkeit gerade für mich ein großes Thema ist, habe ich ihn dazu interviewt. Stefan ist im Internet überaus aktiv in Sachen Persönlichkeitsentwicklung.

Eines seiner Projekte ist der MonatsMob (http://monatsmob.de) – und diesen will ich euch mit meinen Worten näher vorstellen:

Der MonatsMob ermöglicht es euch, eure Gewohnheiten zu verändern. Altes loszulassen und durch Neues zu ersetzen.

Wichtig ist, wenn wir etwas verändern wollen, dass wir auch die nötige Motivation haben, um etwas durchzuziehen. Die gibt es beim MonatsMob gratis mit dazu: Denn ihr wisst genau, ihr seid nicht alleine mit euren nervigen alten Mustern und damit, diese aufzugeben. Eine geschlossene Facebook-Gruppe und ein Forum bieten Rückhalt, die Möglichkeit zum Austausch und auch die Plattform, um Erfolge zu feiern.

Wie sieht das konkret aus beim MonatsMob?

Jeden Monat gibt es eine neue Herausforderung, von Ausmisten über Freude machen und Sport machen bis hin zu „Aufhören mit Jammern“. Ihr könnt einfach in einem neuen Monat einsteigen oder mit einer Aktion aus vergangenen Monaten starten. Für mich wäre zum Beispiel die Aktion „Ausmisten“ aktuell am meisten verlockend. Obwohl eine jammerfreie Zeit auch nicht zu verachten ist!

Oh, da fällt mir ein, dass ich noch gar nicht erwähnt habe, warum der MonatsMob eure Gewohnheiten verändern kann! Eine Aktion dauert genau 30 Tage, also einen Monat. Und diese Zeitspanne gilt als festigend, wenn wir neue Gewohnheiten täglich pflegen. Ich nehme mal wieder mein schönes Beispiel von den Waschbecken: Wenn ich anfange, diese täglich mit einem trockenen Tuch nachzuwischen, bleiben die Waschbecken sauber. Und das Nachwischen wird zur Gewohnheit, die man nach 30 Tagen einfach beibehält. Klingt gut, nicht wahr?

Dann nichts wie weg mit alten Mustern! Unterstützung gibt’s hier beim MonatsMob!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!