23.12.2013

Glückszutat sechs: Die Ziele


„Wahres Glück entsteht nicht durch Beschäftigung mit sich selbst, sondern durch die Hingabe an ein lebenswertes Ziel.“ Diese Aussage stammt von der US-amerikanischen Schriftstellerin Helen Keller. Sie war blind und taub. Im August hatte ich euch schon einmal ein Glückszitat von ihr geschenkt: „Dein Erfolg und dein Glück liegen in dir - entscheide dich, glücklich zu sein und deine Freude wird ein unsichtbares Schild gegen alle Schwierigkeiten sein.“

Ich mag die Sinnsprüche von Helen Keller. Wer könnte wohl besser über Glück und Zufriedenheit berichten als jemand, der auf den ersten Blick eher vom Unglück heimgesucht worden ist? Keller lehrt uns, dass wir genauso wenig perfekt sein müssen wie das Leben um uns herum: „Was ich suche, ist nicht da draußen, es ist in mir.“ Somit auch das Glück.

Was bedeutet „Hingabe an ein lebenswertes Ziel“?. In der Übersetzung von Adam Jacksons „Die zehn Geheimnisse des Glücks“ werden Kellers Worte anders zitiert. Mit „Treue gegenüber einem würdigen Zweck.“ Das heißt: Wenn wir für unser Leben einen würdigen Zweck gefunden haben und diesem treu sind, dann können wir Glück erlangen.

Gibt es nichts, für das es sich zu leben lohnt, verharren wir in der Unzufriedenheit. Vielleicht habt ihr euch schon einmal mit Zufriedenheitsliteratur beschäftigt. Hier und da heißt es anders: Aber einen Sinn im Leben zu sehen, scheint doch eine sehr zentrale Zufriedenheitsvoraussetzung zu sein!

Ein Glück: Meinen Zielen habe ich bisher stets die rechte Hingabe zuteil werden lassen! Seit ich mich weiterbilde in dem Fach, das ich „Vom Mut, man selbst zu sein“ nennen will, habe ich für meine Ziele sogar noch Unterstützung erhalten. Ich setze Symbole dafür ein. Wann immer ich das Gefühl habe, dass ich meinem würdigen Zweck gerade nicht treu sein kann, weil mir z. B. die Zuversicht fehlt, dann nehme ich mein selbsgewähltes Symbol dafür in die Hand. Es ist wie ein Anker, ihr erinnert euch an die zweite Glückszutat, der mit etwas Positivem verknüpft ist. Jedenfalls sind meine Ziele stets positiv!

Wem meine Worte heute zu kryptisch wird, hier die Kurzfassung von Adam Jacksons Idee von der Kraft der Ziele:

  • Wenn wir Ziele haben, hat unser Leben automatisch auch einen Sinn und Zweck.
  • Sie helfen uns, gut in den Tag zu starten. Sie helfen uns über schwere Zeiten hinweg. Gute Zeiten werden durch sie noch besser.

zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!