08.11.2013

Groß, größer am größten


„Oh, ist das schöööön!“ Diese Aussage war von meiner Tochter am Wochenende ständig zu hören. Wir waren in einem Laden, in dem sich alles um Weihnachten drehte. „Mama, da sind ja ganz viele Adventskalender!“, rief sie in einer Ecke, in der wirklich jede Menge davon hingen. „Ja“, sagte ich, „die sind aber alle mit Bildern, ohne Schokolade.“ „Och, schade“, bedauerte meine Tochter.

Also ich bin noch groß geworden mit Kalendern, hinter deren Türen sich lediglich Bildchen auftaten. Später kam dann der klassische Schokoladenkalender hinzu. Er ist nicht groß, es gibt pro Tag nur ein Stückchen Schokolade. Als ich älter wurde, begann ich dann, für meine Eltern einen eigenen Kalender zu basteln und zu befüllen. Aus Streichholzkästchen. Das war eine Freude. Inzwischen mache ich einen individuellen Kalender für meine Tochter. Doch irgendwie stelle ich das gerade in Frage.

Adventskalender werden immer größer, immer wertvoller, immer teurer. Die Spielzeughersteller werden Jahr für Jahr kreativer darin, ihre Sachen als Kalender anzupreisen. Eltern finden’s toll, ihnen wird die Arbeit abgenommen (manchmal auch nicht, wenn es sich um einen komplizierten Bastelkalender handelt) und Kindern gefällt das erst recht. Mein Freund betrat neulich einen Laden, in dem ein riesiger Kalender ausgestellt war. Er kam mit der Verkäuferin darüber ins Gespräch, weil er dachte, es handele sich um Dekoration. „Nein, nein, den können sie kaufen!“, sagte sie. „Der kostet 74,95!“ Mein Freund fragte sich, ob es irgend jemanden gäbe, der diese Summe für einen Kinder-Adventskalender ausgibt. Als hätte sie seine Gedanken gelesen, sagte die Verkäuferin: „Wollen Sie einen haben? Es sind nur noch 4 Stück da!“

Ist das noch verhältnismäßig? Bei uns gibt es einen Kalender von Oma, einen von mir und vielleicht noch einen für mich, dessen Inhalt die Kleine natürlich auch mit mir teilen mag ... Oma hat in diesem Jahr zum Glück Abstand genommen von einem Spielzeugkalender. Vielleicht gibt es auch von mir eine reduzierte Variante, mal sehen. Ich selbst habe mir dieses Jahr einen Tee-Adventskalender geschenkt. Pro Tag eine neue Tee-Sorte – darauf freue ich mich schon! Und natürlich gibt es auch wieder unseren simplify-Adventskalender – garantiert ohne teures Spielzeug oder kalorienstarke Süßigkeiten!  


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!