03.10.2011

Hattu Kopf wie Sieb, muttu notieren


Gegen Ende der Woche soll das Wetter wieder schlechter werden, die Temperaturen gehen runter. Mit dem Schmuddelwetter kommen oft auch die klassischen Erkältungskrankheiten mit Symptomen wie Halsweh, Schnupfen und Husten. Viele Menschen vertrauen mittlerweile der Homöopathie, vor allem Eltern mit kleinen Kindern. In der klassischen Homöopathie gibt es viele Mittel, die je nach Beschwerdebild zum Einsatz kommen und die Selbstheilungskräfte aktivieren. Mit ein wenig Erfahrung und Hintergrundwissen ist auch eine Selbstbehandlung gut möglich.

Meine Freundin Sigrid bedauerte Anfang des Jahres, dass sie es versäumt hat, die Beschwerden ihrer Kinder und das von der Homöopathin erfolgreich verabreichte Mittel genau zu dokumentieren. „Ach, wenn ich nur aufgeschrieben hätte, was ich beim letzten Mal gegeben habe! Der Husten ist jetzt wieder ganz genau so!“

Deshalb heute mein simplify-Tipp für die Selbstmedikation (betrifft alle Arten von Arzneimitteln):

Aufschreiben, ...

  • ... was bei welchen Beschwerden gut gewirkt hat
  • ... in welcher Dosis das Mittel eingenommen wurde
  • ... welches Medikament vertragen wurde oder nicht

Ich neige selbst zu dem Gedanken: „Das weißt du in der nächsten Erkältungssaison noch, das musst du nicht notieren.“ Und ein Jahr später sieht’s dann so aus: „Wurde mir jetzt von dem grünen Hustensaft übel oder von dem gelben?“ Mit viel Pech greife ich zum falschen. Deshalb mache ich mir jetzt auch meine Notizen!

 

Meine Freundin Sigrid bedauerte Anfang des Jahres, dass sie es versäumt hat, die Beschwerden ihrer Kinder und das von der Homöopathin erfolgreich verabreichte Mittel genau zu dokumentieren. „Ach, wenn ich nur aufgeschrieben hätte, was ich beim letzten Mal gegeben habe! Der Husten ist jetzt wieder ganz genau so!“

 

Deshalb heute mein simplify-Tipp für die Selbstmedikation (betrifft alle Arten von Arzneimitteln):

 

Aufschreiben, ...

... was bei welchen Beschwerden gut gewirkt hat

... in welcher Dosis das Mittel eingenommen wurde

.... welches Medikament vertragen wurde oder nicht

 

Ich neige selbst zu dem Gedanken: „Das weißt du in der nächsten Erkältungssaison noch, das musst du nicht notieren.“ Und ein Jahr später sieht’s dann so aus: „Wurde mir jetzt von dem grünen Hustensaft übel oder von dem gelben?“ Mit viel Pech greife ich zum falschen. Deshalb mache ich mir jetzt auch meine Notizen!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!