25.05.2011

Hoch auf dem Schaumstoffhügel ...


Vor einiger Zeit kaufte ich mir eine Sitzbank für meinen Esstisch. Diese wurde mit Kissenauflage in Antikweiß geliefert. Nun war es an der Zeit, den Bezug der Auflage zu waschen. Ich muss zugeben: Etwas negativ eingestellt war ich vorab, hatte ich doch so meine Erfahrungen mit engen Kissenbezügen, die nach dem Waschen nie wieder gescheit über die Füllung passten.

Ich wasche also den Bezug, nicht einmal besonders heiß. Ich bügele ihn. Dann kommt der große Moment: Ich will ihn wieder über den Schaumstoff ziehen. Dazu nehme ich den Bezug von links, greife in die Enden, packe zwei Schaumstoffecken – und los geht’s! Ich zupfe und zerre, ziehe und schiebe, rüttel und schüttel. Jetzt packt es mich richtig! Dieser Schaumstoff muss doch irgendwie in diese Hülle passen!

Tut er aber nicht. Der Schaumstoff faltet sich auf einen großen und drei kleine Hügel, um halbwegs Platz in diesem Bezug zu finden. Der Klettverschluss geht vor lauter Spannung gar nicht mehr zu. Ich gebe auf und lasse das „Ding“ so hubbelig wie es ist auf der Sitzbank liegen.

Am Abend bekommen wir Besuch. Es ist mir furchtbar peinlich. Ich erkläre nichts. Acht Tage leben wir mit und sitzen wir auf Hügeln. Dann reicht es mir. So kann es schließlich nicht bleiben.

Ich schnappe mir ein Paket halbleinener Bettwäsche (die guten alten Bettbezüge, noch original verpackt von meiner Oma), stecke sie bei 60 Grad in die Waschmaschine, bügele sie und gehe damit zur Schneiderin. Ich erkläre ihr mein Problem und gebe ihr den Auftrag, aus den zwei Bettüchern zwei Schaumstoffbezüge zu nähen. Die dürfen ruhig ein wenig „Luft“ haben, man weiß ja nie ...

Geht’s einfacher?

Ob das der simplify-Weg war, weiß ich nicht. Ich hätte auch den Schaumstoff auf den alten Bezug zuschneiden können ... Aber muss das sein? Solche Kissen (ich kenne wirklich verschiedene Formen dieser Art) müssten doch so verarbeitet sein, dass ich sie waschen kann! Sonst macht es ja keinen Sinn, dass sie Knöpfe, Reiß- oder Klettverschlüsse haben!?


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!