20.06.2012

Kleiderschrank-Ausmisten - Tag 1


Gestern habe ich natürlich gleich angefangen, meinen Schrank auszumisten. Ich stelle fest: Es fällt viel leichter, die Kleider loszulassen, wenn sie einer meiner Freundinnen gefallen und passen könnten. Endlich habe ich mich an Klamotten herangewagt, die schon etliche Ausmist-Aktionen unbeschadet überstanden haben! Das schöne Sommerkleid, das ich noch nie anhatte. Die Blusen, die ich vielleicht irgendwann einmal brauche. Die schicken Stoffhosen für den Auftritt mit Bluse. Doch all das passt mir nicht mehr, musste ich gestern feststellen! Also weg damit!

Allerdings ist es mir auch wieder passiert, dass ich eins, zwei Sachen vom „Verschenken“-Stapel schnell wieder zum „Behalten“-Stapel gepackt habe. Sehr ärgerlich! Die lange Strickweste zum Beispiel, die ich nie anziehe, weil ein Knopf fehlt. Außerdem ist sie schwarz, und das trage ich nur noch selten. Trotzdem fällt die Trennung schwer, nicht weil die Weste so schön ist, sondern weil sie im Winter einfach praktisch ist. Mein Vorhaben: neue Knöpfe kaufen und annähen.

Ob das wirklich Sinn der Sache ist? Während ich das hier schreibe, nehme ich mir folgendes vor:

  • 5 Knöpfe sofort auf meine Einkaufsliste für den Samstag zu schreiben
  • Die Anzahl meiner „Trag’ ich eigentlich nie, aber will ich behalten“-Stücke zu fixieren auf – sagen wir – maximal 3

Und irgendwann – ihr ahnt es bestimmt – werde ich auch wieder auf meine Klamotten aus meiner Jugend stoßen. Mal sehen, was ich diesmal damit anfange! Ich glaube, ich mache auch noch eine Kategorie „Erinnerungsstücke“ auf, ebenfalls begrenzt auf 3. Obwohl das knapp werden könnte. Besser, ich erhöhe auf 5 ...!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!