16.12.2011

Last-Minute-Tipp für Wichtel-Partys


In meiner Teerunde vergangene Woche hatten wir uns zumindest kurzzeitig darüber unterhalten, wie wir denn nun den Tassentausch gestalten könnten. Wer bestimmt, wer welche Tasse wieder mitnimmt? Meine Leser/innen wissen schon, dass alle Tassen inzwischen mir gehören (und möglicherweise noch welche aus anderen Regionen Deutschlands hinzukommen ...). Aber die Frage zum „Wie“ löste eine Welle der Begeisterung für ein Geschenke-Spiel aus.

Ich habe ein bisschen länger gebraucht, um es zu verstehen. Doch alle, die es kannten, versicherten mir: Das macht so viel Spaß, dass keiner mehr aufhören will. Und so geht’s:

  • Jeder bringt ein Geschenk mit, liebevoll eingepackt – z. B. die Tasse vom Weihnachtsmarkt von vor 15 Jahren in Buxtehude. Ja, mit ausgemisteten Gegenständen funktioniert das Spiel am besten, habe ich mir sagen lassen!

  • Die Geschenke stehen jeweils vor den Gästen.

  • Dann wird reihum gewürfelt, genau 5 Minuten lang. Wer eine 6 würfelt, darf sich ein Geschenk aussuchen, dass ihm am meisten zusagt. Zum Tausch gibt er sein Geschenk an denjenigen, der jetzt keines mehr hat.

  • Es wird so lange weitergewürfelt und getauscht, bis die 5 Minuten um sind. Es heißt, die Teilnehmer/innen (das können übrigens auch zig Weihnachtsfeier-Gäste sein) sind irgendwann regelrecht versessen darauf, ein bestimmtes Geschenk zu ergattern. Nimmt es ihnen dann kurz vor Ende der 5 Minuten ein anderer weg, packt sie der Ehrgeiz.

  • Die nächste Runde wird eingeläutet. So kann es über mehrere Stunden munter weitergehen ...

  • Nach einigen Blind-Runden werden übrigens die Geschenke ausgepackt. Alle würfeln erneut um das, was sie jetzt endlich sehen – zum Beispiel um den hübschen Zwiebelhacker aus den 1970er-Jahren ...

Mein Fazit: Wenn drei Menschen unabhängig voneinander solche Erfolgsgeschichten zu diesem Geschenke-Tausch preisgeben, muss etwas dran sein!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!