20.06.2011

Manche Beamte haben es schwer


Mein Kumpel Stefan hat mir geschrieben. Stefan ist Beamter. Seit Monaten höre ich, wie unglücklich er in seinem Job ist. Jeden Morgen dasselbe, keine Aussicht auf Veränderung. Ich sehe in ihm so viel Potenzial, dass mich sein Dilemma traurig machte. Träume hat er wohl, aber mit 40 noch einmal komplett neu anfangen? Das ist nicht sein Ding.

Ich sehe das anders. Auch mit 40, 50 oder 60 kann ich noch meiner Berufung nachgehen. Wenn ich mich in seine Lage versetze, zerreißt es mich innerlich: Wer gibt schon freiwillig ein Beamtendasein auf, um etwas völlig Neues zu beginnen? Diese Sicherheit wiegt so schwer! Ich habe schon von Menschen gehört, die das taten und es niemals bereuten. Doch ich glaube, das sind Ausnahmen.

Stefan jedenfalls hat neue Nachrichten für mich: Er hat sich auf eine Stelle in einer anderen Stadt beworben. Die Aufgabe passt genau auf ihn. Seinen Vorgesetzten informierte er über die Bewerbung. Leider hat es mit der Stelle nicht geklappt. Jetzt kommt das große ABER: Sein Chef merkte: „Hoppla, der Stefan ist unzufrieden hier.“ Und: „Ich will nicht dass er geht, denn er ist gut.“

Also hat er sich entschieden, Stefan mit einer neuen Aufgabe zu betrauen. Umstrukturierungen stehen an, und Stefan wird einen neuen Bereich mit aufbauen und leiten. Stefans Fazit: Er hätte seinen Chef schon vor Monaten nach einer neuen Aufgabe fragen können. Das wäre simplify gewesen, schreibt er mir.

Na ja, alles braucht seine Zeit. Mich freut es, dass etwas in Bewegung gekommen ist. Das ist eine wichtige Basis. Bewegen sich die Dinge an einer Stelle, geraten sie auch woanders in Schwung. Ich bin gespannt!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!