08.11.2012

Meine ganz persönliche un-simplify Praxisgebühr-Geschichte


Die Praxisgebühr fällt weg! Und zwar so schnell, dass ich nun genauso schnell noch meine Geschichte dazu erzählen möchte – bevor es zu spät ist. Denn die Praxisgebühr war in meinen Augen alles andere als simplify. Wenn man seine 10 Euro beim Arztbesuch brav dabei hatte, war das alles kein Problem. Aber wenn es ein 50-Euro-Schein war, den das Praxisteam nicht wechseln konnte! Oder wenn man ohne Bargeld unterwegs war! Oder wenn man woanders schon bezahlt, die Quittung aber nicht dabei hatte! Dann wurde es kompliziert!

Ich selbst war Ende des zweiten Quartals beim Arzt. Mit Ende meine wirklich das Ende. Es war zufällig der vorletzte Tag. Da dies mein erster Besuch im Quartal war, musste ich 10 Euro bezahlen. Dafür bekam ich eine Quittung. Der Arzt entschied, dass ich eine Blutuntersuchung bräuchte. Nüchtern versteht sich. Also tauchte ich wenige Tage später wieder in derselben Praxis auf. Da wir jetzt das dritte Quartal hatten, musste ich erneut 10 Euro bezahlen. Ich bekam wieder eine Quittung. Diese ganzen DIN A6-Quittungen nerven mich schon immer – nun hatte ich gleich zwei davon und noch die vom vorvorletzten Quartal! „Weg damit!“, entschied ich kurzerhand. Denn normalerweise bin ich kein Dauergast in der Arztpraxis.

Dann passierte, was passieren musste: Ich musste Ende des dritten Quartals erneut zum Arzt! Leider hatte mein Hausarzt Urlaub. Ich ging zu einer Vertretung. „Haben Sie noch die Quittung für die Praxisgebühr?“ „Nein, die habe ich diesmal gleich entsorgt“, sagte ich zerknirscht. „Das sollten Sie aber nicht tun!“ Ja, ist schon klar, das weiß ich jetzt auch. Also musste ich erneut 10 Euro bezahlen, bekam eine neue Quittung. Sobald mein Hausarzt seine Praxis wieder geöffnet hatte, musste ich mir dort eine neue alte Quittung ausstellen lassen. Nun hatte aber der Vertretungsarzt Urlaub! Also musste ich warten, bis das Team wieder da war. Vorsorglich trug ich mir das im Kalender ein. Dann schnappte ich meine zwei Quittungen und ging zum Vertretungsarzt, um mir meine 10 Euro wieder zurückgeben zu lassen. Welch ein Gerenne!

Falls beim Lesen jetzt jemand den Durchblick verloren hat: Macht nichts! Das Ende der Praxisgebühr ist in Sicht!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!