09.05.2011

Mobilfunk – das Ende (hoffentlich)


„Schlecht beraten“ – die Zweite. Oder besser: „Gut beraten“. Sie fragen sich sicherlich, wie sich meine Mobilfunk-Tarif-Verwirrung weiterentwickelt hat. Nun, eigentlich sah ich für mich in der vergangenen Woche kein Zeitfenster, um in den Shop meines Mobilfunkbetreibers zu fahren und mein Anliegen persönlich vorzutragen. Doch dann konnte ich einen Auftrag schneller abschließen als erwartet und dachte: Jetzt rufst du einfach im Shop an und klärst das mit denen telefonisch. Das habe ich dann auch gemacht. Angerufen. Am Telefon eine freundliche Männer-Stimme, die sagt: „Unter dieser Nummer erreichen Sie uns nicht mehr. Bitte rufen Sie die Service-Hotline unter 0800 .... an oder kommen Sie direkt bei uns im Shop vorbei.“

So, das fütterte meinen Zorn natürlich wieder an. Ich überlegte noch kurz, verschob meine Prioritäten und fuhr in die Stadt. In meinem Bauch eine Mischung aus: „Ich rege mich auf“ und „Bleib ruhig, Dunja“. Ich hatte Glück. Als ich kam, war nichts los. Ein Mann tritt aus dem Nebenraum durch die Tür und schaut mich auffordernd an. Ich gehe auf ihn zu: „Guten Tag. Ich bin nicht einverstanden mit dem, was mir eine Ihrer Kolleginnen hier verkauft hat.“ Er bittet mich gleich zu einem Tisch im Abseits.

Ich erläutere ihm ruhig und sachlich die Lage, wedele zwischendurch mit meinen 15 Blättern (Vertrag, Rechnung 1, Rechnung 2, inklusive Anhänge). Und siehe da: Der Tarif, mit dem ich so gar nichts anfangen konnte, der ist korrekt. Der gehört zu einem Gesamtpaket, das mir die Kollegin angepriesen hat. Mit dem Paketpreis war ich während der Beratung auch einverstanden, nur war mir unklar, was ich da alles mitkaufte. Aber: Einen Tarifwechsel hatte ich nachweislich nicht verlangt, wohl aber hinnehmen und bezahlen müssen.

Der Filialleiter nimmt’s gelassen. Er sagt mir sofort zu, dass ich alle Kosten erstattet bekomme und er hätte gleich den gewünschten Tarif eingestellt, wenn das nicht schon die Mitarbeiterin von der Hotline erledigt hätte.

Lieber Herr vom Mobilfunkshop: Sie haben es mir ganz einfach gemacht, weiterhin Kundin bei Ihnen zu bleiben. Ich weiß nicht, ob das Firmenphilosophie war oder Ihre eigene: Ich danke Ihnen jedenfalls dafür, dass sie meine Reklamation so unkompliziert und spannungsfrei bearbeitet haben!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!