26.07.2013

Nicht streifenfrei, aber stichfrei


Kleidungsstücke mit Mustern aus der Tierwelt sind ja sehr beliebt: Leopardenmuster, Kuhflecken, Tigerstreifen. Man sollte nur aufpassen, dass man es nicht übertreibt – so wie ein Kumpel von mir, der wegen seiner Kuhfellimitat-Hose von all seinen Freunden irgendwelche Kuhfiguren geschenkt bekam. Das war ihm eine Lehre! Aber darum geht es mir heute eigentlich gar nicht. Ich wollte etwas anderes anregen: Statt sich mit Kleidungsstücken einem Tier anzunähern, könnten wir uns auch einfach im Zebra-Look anmalen. Das hätte einen entscheidenden Vorteil: Stechende Insekten, wie die Bremsen, würden uns meiden!

Denn eine findige Pferdebesitzerin hat ein Mittel gegen lästige Bremsen gefunden und online gepostet. Sie hat ihren Pferden ein neues Felldesign verpasst. Denn Streifenmuster sind für Bremsen unattraktiv. Mit einem Pinsel streicht sie eine Mischung aus Tonerde und Wasser in breiten Streifen über Kopf, Hals, Rumpf und Beine und erzielt damit eine Zebra-ähnliche Anmutung. Das berichtet Anke Klabunde (www.aid.de).

Anti-Fliegenmittel, aber auch Futtermittelzusätze mit Knoblauch galten lange Zeit als das Mittel der Wahl. Sie wirken in der Regel nur zeitlich begrenzt und verlieren ihren schützenden Effekt bei Schweißausbruch umgehend. Knoblauchmittel  gelten als nicht ganz unproblematisch. Mit Lockstoffen gefüllte Bremsenfallen, Insektenschutzhalsbänder oder Insektenschutzzäune zeigen keine besondere Wirkung. Nachdem erste wissenschaftliche Erkenntnisse über die insektenabwehrende Wirkung von Zebrastreifen bekannt wurden, haben einige Hersteller den Zebra-Look auf ihre Fliegendecken appliziert. Doch der kommerzielle Erfolg hielt sich in Grenzen. Denn wer Pferde hält, weiß um den Spiel- und Bewegungsdrang von Pferden auf der Weide  und der geringen Lebensdauer der engmaschigen und nicht ganz preiswerten Pferdedecken.   

So kurios die Idee des Bodypainting auch anmutet: Nicht von Bremsen belästigt und in Ruhe grasen zu können - das allein ist schon ein guter Grund für die Bemalung. Als Alternative zur Tonerde werden auch Mischungen aus Mehl und Wasser oder einfache Kreidezeichnungen auf dem Fell der Vierbeiner aufgebracht. Bei hellen bis weißen Pferden ist die Verwendung von Kohle oder in Wasser aufgeweichten Kohletabletten hilfreich. Ergänzt um einen Schuss Apfelessig hält die Mischung auch andere Plagegeister fern. Aber auch Fingerfarben, Theaterschminke, Sprühfarbe für Kühe und Viehzeichenstifte gelten als Geheimtipp. Dokumentiert und gesammelt werden die Erfahrungen mit Bodypainting  auf einer eigens dafür eingerichteten Facebook-Seite: "Bremsenfrei dank Zebrastreifen".

Ob das auch bei Stechmücken wirkt? Denn davon gab und gibt es dieses Jahr stellenweise reichlich. Wer am Baggersee klug im Schatten parkt, muss damit rechnen, dass ihm am Ende des Badetages 20 Stechmücken auf einmal ins Auto fliegen. Es wäre deshalb zu überlegen, das Auto mit einem Zebramuster zu versehen ...

Spaß beiseite: Ich finde die Idee klasse und wirklich einfach – vom Malaufwand einmal abgesehen!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!