22.06.2011

Nichts ist für die Ewigkeit


Am Wochenende war ich mal wieder auf einem Frauen-Kaffeekränzchen. Es ging sehr lustig zu in unserer kleinen Runde. Hin und wieder schaute ein Mann zur Tür herein. Mal, um sich zu verabschieden. Mal, um für ein paar Minuten seinem Liebeskummer zu entfliehen. Mal, um sich zu vergewissern, ob wir noch alle Tassen ... ähm ... auf dem Tisch stehen hatten ...

Jedenfalls wurden an diesem Tisch auch ernsthafte Themen besprochen. Alle befinden wir uns gerade in einer Umbruchphase. Wir sinnieren also darüber, welche Weichen wir in der Vergangenheit schon für das Heute gestellt haben und wie es weitergeht.

Da sagt eine Freundin plötzlich: „Die Dunja hat mal was zu mir gesagt. Und daran muss ich immer wieder denken. Das hat mir so geholfen!“ Ich wachse sogleich fünf Zentimeter in meinem Stuhl. Ich soll eine Weisheit von mir gegeben haben? Davon weiß ich ja gar nichts mehr! Welche mag das wohl gewesen sein?

Ich also zu meiner Freundin: „Ich habe dir etwas Hilfreiches gesagt?“ Sie: „Ja, als wir kurz davor standen, uns ein Haus zu kaufen. Du sagtest: ‚Nichts ist für die Ewigkeit.’ Und das hat mir damals total geholfen.“ Ich kann es nicht glauben. Das soll ich gesagt haben? Ich erinnere mich wirklich nicht.

Doch nachdem sie mir die Situation noch mal erläutert hat, weiß ich zumindest, wie ich das meinte: Sie hatte Angst, dass sie für immer an ein Haus gebunden wäre, wenn sie eines kauft. Nach dem Motto: Grundbesitz, den gibt man nicht mehr her. Ich bin etwas anderer Meinung, die ich offenbar mit „Nichts ist für die Ewigkeit“ kundgetan hatte. Schönste Häuser verkaufen die Menschen, weil sie beruflich in eine andere Stadt ziehen müssen, sich trennen, etwas Neues haben oder einfach von der großen Verpflichtung befreien wollen. Das Zauberwort heißt „Loslassen.“

Ob Haus, Beruf oder Partnerschaft: Wir müssen nicht erstarren, nur weil wir uns einmal für eine Sache entschieden haben. Darüber war meine Freundin so dankbar. Und plötzlich konnte sie mit dem Leben, was ist. Weil sie wusste, dass sie im Grunde genommen frei ist.


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!