25.05.2015

simplify your words


Wann habt ihr das letzte Mal etwas nicht hingekriegt? Etwas in euch hineingestopft? Oder habt versucht, keinen Unfall zu bauen? Zugegeben, diese Mischung an Fragen wirft Fragen auf. Doch meine Sätze haben etwas gemeinsam: Sie alle verwenden Formulierungen, auf die wir besser verzichten.

Viele sprachliche Wendungen sind uns so vertraut, dass wir sie nutzen, ohne darüber nachzudenken. Dabei haben manche von ihnen direkte, negative Auswirkungen auf uns und unser Unterbewusstsein. Wusstet ihr zum Beispiel, dass das Verb „bewältigen“ einen recht gewaltvollen Wortanteil hat? Das Verb „hinkriegen“, als Alternative gerne genutzt, hat in etwa die gleich Qualität.

Mein Nachdenken über Wörter begann mit meinem PR-Volontariat. Ich arbeitete für dm-drogerie markt. Das Unternehmen nennt seine Angestellten nicht „Personal“, sondern ganz bewusst „Mitarbeiter“. Die Auszubildenden heißen nicht wie üblich „Lehrlinge“, sondern „Lernlinge“, was ein aktives Lernen voraussetzt, im Gegensatz zu einem passiven Belehrt- oder Befülltwerden.

Inzwischen versuche ich zumindest in der Schriftsprache auf Formulierungen mit „nicht“ oder „keine“ zu verzichten, wenn möglich. Obwohl es dazu auch interessante Ausnahmen geben kann, wie ihr in diesem sehr aufschlussreichen Beitrag lesen könnt:

Ganze Sätze, ganzes Glück. Ein Mini-Sprachkurs in 13 Lektionen

Der Artikel hat einen hohen Nutzwert und ist etwas länger, weshalb ich an dieser Stelle aussteige und euch die Lektüre wärmstens ans Herz lege!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!