26.03.2013

Sonne, wo bist du?


Meine Tochter freut sich zurzeit wöchentlich mindestens einmal außerordentlich: Wenn ihre Musiklehrerin anruft und mitteilt, dass die Musikstunde ausfallen muss. Sie hat drei kleine Kinder und diese sind seit Jahresbeginn im Wechsel ständig krank. Mein „Freund“ Alwin würde jetzt sagen: Das liegt entweder am Immunsystem oder daran, dass sie falsch gekleidet sind, wenn sie nach draußen gehen. Ich sage: Das liegt am Wetter!

Weil es erstens recht entlastend sein kann, einen Schuldigen zu finden. Und weil man zweitens an diesem Wetter nun mal gar nichts ändern kann. Deshalb ist es auch nicht schlimm, wenn man ihm die Schuld gibt, was ich ansonsten im zwischenmenschlichen Bereich strikt vermeide.

Wie dem auch sei: Ich persönlich warte sehnsüchtig aufs Frühjahr! Damit ich nicht mehr bibbernd durch den Garten in die Scheune tippeln muss, um irgendwelche ausgepackten Umzugskisten oder sonstige nicht mehr benötigte Werkzeuge zu verstauen. Damit ich endlich wieder Wäsche im Freien aufhängen kann, die dann auch trocken wird. Damit mir grundsätzlich nicht ständig kalt ist (ich weiß Alwin, ich könnte mich dicker anziehen).

Gestern, am Montag, war ich mir mit allen Menschen einig, die ich traf oder mit denen ich telefonierte: Schnee hat keiner erwartet zu sehen, als er oder sie die Rollläden nach oben zog. Noch dazu war es hier im Süden zugig und kalt. Nein, das hatten wir uns alle anders vorgestellt, nachdem es nach einem sonnigen Freitag hieß: „Das Wochenende wird wieder ungemütlich“. Ich persönlich hatte gehofft, dass es gleich am Montag wieder besser werden würde. Und allen anderen geht es gerade genauso. Jeder sehnt sich nach der wärmenden Sonne, die Lebensgeister weckt und das Immunsystem ankurbelt.

Denn es ist wirklich so: Wo man sich auch umhört, sind die Menschen krank. Der Husten geht nicht weg, der Kopf dröhnt, der Bauch grummelt, die Nase läuft. Und irgendwie glaubt jeder daran: Ist das Wetter besser, wird auch das vorüber sein.

Nun wollen wir hoffen, dass sie bald kommt, die Frühlingssonne!


zum nächsten Artikel
zum vorherigen Artikel

simplify your life

Holen Sie sich mit dem gedruckten Beratungsbrief "simplify your life" jetzt das echte simplify-Erlebnis. Hier die aktuelle Ausgabe und GRATIS-CD sichern.

Ganz einfach Dunja

Hier bloggt simplify-Redakteurin Dunja Herrmann über ihren Alltag, der oft alles andere als einfach ist. Und sie fragt sich und Ihre Leser stets: Geht’s einfacher? Mal findet sie eine Antwort, ein anderes Mal nicht. Der Blog „Ganz einfach Dunja“ kommt mit einem Augenzwinkern daher, nimmt die Leser mit auf Dunjas Weg zur Einfachheit. Übrigens: Hin und wieder genießt die Autorin die Komplexität: „Sie fordert mich einfach“...

Gratis E-Mail Newsletter

Gratis Download:

Best of simplify Gratis-Download

Jetzt für kostenlosen Newsletter eintragen und Sofort-Download sichern. 100% Gratis!